Donnerstag, 7. Januar 2016

Artischocken-Kranz Nr. 1

Ganz beliebt war in den 80igern die Artischockentechnik (hab ich gelesen). Meine Mutter hat damit erst in den 90igern angefangen.... so viel ich mich erinnere und mich dann angesteckt *g*
Ich möchte euch ein paar meiner früheren Werke zeigen.



 Die Bänder werden mittels kurzer Stecknadeln fixiert.

Auf der Rückseite hat dieser Kranz einfach ein Stück Stoff bekommen, da man sie eh nicht sieht.

Hier gibt es die Technik zum Nachlesen:
Buttinette
Hobbymarkt
Bastelfrau

Bald folgen noch ein paar Kränze.

verlinkt mit: RUMS, Crealopee, Meertje, .....


7 Kommentare
  1. Moin liebe Gusta,
    ja wahnsinn, wo hebst du nur immer alles auf. Ich bereue ja immer, das bei jedem Umzug irgendwas weg muss. Schöne Farben, obwohl ich die Art nicht mag, sieht dein Kranz schön aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. What a beautiful wreath !!
    You are very creative !!
    Happy New Year !!

    AntwortenLöschen
  3. Ja, hallo Gusta,
    die Artischokentechnik, wir haben sie im Frauenkreis immer gemacht und tatsächlich in den 90ern oder schon früher. Ich habe sie entsorgt,
    weil ich unglaublich viele Sachen habe. Genauso wie mit Salzteig.
    Aber da bin ich dran, ob ich das nicht wieder anfange.

    Mir gefällt dein Kranz und ich finde auch die Farben recht schön.

    Kannst du dich noch an die Strumpfblumen erinnern, die habe ich auch bis zum Abwinken gemacht. Heute finde ich sie gruselig.

    :-))

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salzteig gibt es bei mir auch schon nicht mehr - und das Fimozeug ist auch weg. aber von manchen sachen kann ich mich noch nicht trennen.. vielleicht eines tages, wenn mir auch alles zu viel wird.
      diese strumpfblumen haben wir auch gebastelt - finde sie auch gruselig und sind schon ultralange entsorgt - zum glück *lach*
      LG Gusta

      Löschen
  4. Liebe Gusta,

    der sieht ja cool aus. Außerdem supi, dass ich endlich mal den Namen kenne!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gusta,
    der Kranz sieht wunderschön aus und ist super schön gearbeitet.
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Memories.... meine Mutter hat das seinerzeit auch gemacht :)
    Sehr schön deine Teile :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .