Donnerstag, 28. Januar 2016

Blumenallerlei

Ein Post ohne Worte und für den Naturdonnerstag:
gerade jetzt, da der Schnee weg ist, es langsam wieder mild wird (wir haben momentan so um die 10°) und die Vögel zwitschern, da sehnt man den Frühling herbei. 
Hier ein paar Gartenimpressionen des letzten Jahres
- ein vitueller Blumenstrauß für die liebe Jutta.











8 Kommentare
  1. Da kommt gleich heute Morgen die Vorfreude auf den Frühling! Und ich gehe gut gelaunt zur Arbeit, danke!
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön!!!!! Ich freue mich auch schon sehr auf den Frühling!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, oh ich freue mich auf den Frühling...die letzten Tage war es hier so warm und schön dass ich ohne mich ein zu mummeln draussen sitzen konnte.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja - da freut man sich doch drauf. Sogar dem gelben Huflattich (ist doch welcher - oder?) hast du ein Plätzchen eingeräumt. Und Stockrosen mag ich sowieso.
    Liebe Grüße
    Elke
    _______________
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  5. Danke liebe Gusta,

    für die schönen Blumen, vor allem die Frühlingsblümchen. Bald ist es wieder so weit, die ersten Triebe von den Narzissen und anderen Blumen sind die Spitzen schon zu sehen.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Ja, vom Frühling träumen schadet nicht, ich hätte auch nichts dagegen, wenn es noch einmal weiß werden würde.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber nicht - meine christrose ist beim letzten schnee begraben worden und jetzt ist die blüte futsch. ob da nochmal was kommt ist fraglich.
      LG Gusta

      Löschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .