Mittwoch, 20. Januar 2016

Grünsberg in Mittelfranken

Gerade mal 9 km von mir entfernt liegt ein wunderschöner kleiner Ort in einem Tal. 
Grünsberg gehört zur Gemeinde Altdorf , wurde 1231 erstmals erwähnt, 1972 eingemeindet und zählt 218 Einwohner. 


Die Häuser schmiegen sich an den Berg und die Schluchten zum Schwarzachtal. Von oben sieht man nur die Dächer.








Früher gab es Rund um Grünsberg nur Wiesen und Felder. Die Familie von Stromer, die hier seit 1750 residiert, hat herausgefunden, wie man Waldbäume züchtet und diese dann im Umkreis angepflanzt. 
Mittlerweile sieht man den Ort vor lauter Bäumen kaum. Nur noch im Winter kann man die Häuser einigermaßen erkennen.






Im Ort befindet sich die Burg Grünsberg, der Sitz derer von Stromer

Darüber das nächste Mal mehr. 

geteilt mit: MMI, wordless, our world tuesday, WATW, through my lens, Naturdonnerstag, view down, ....
13 Kommentare
  1. Schön dass du wieder dabei bist.
    Ich schicke dir liebe Grüße und danke ♥lich

    AntwortenLöschen
  2. Das muss im Sommer herrlich sein, wenn man so von Wald umgeben wohnt.
    Bei 218 Einwohnern kennt sicher jeder jeden, eine große Familie sozusagen.
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* genau das habe ich mir auch gedacht ... eine große Familie. wobei wohl viele neu zugezogen sind. aber viel bauplatz gibt es nicht .

      Löschen
  3. Liebe Gusta,
    scheint ein wirklich interessanter Ort zu sein. Die Holzbrückenfotos gefallen mir besonders gut. Führen sie zur Burg?
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so gesehen schon, denn sie führen am Berg entlang nach unten und dass man nicht in die Klamm (Schlucht) stürzt :)
      am ende der 2. holzbrücke sieht man dann auch schon die Burg. Die eigentliche Burgbrücke .... ach nein, das erzähle ich nächsten mittwoch... sonst nehm ich ja etwas vorweg ;)
      LG Gusta

      Löschen
  4. Liebe Gusta,

    ein schöner Beitrag hast du hier gepostet. Nur in Geographie bin ich nicht so gut. Wohnst du also in Mittelfranken? Ist das in der Nähe von Waldsassen?

    Also dann mal ganz liebe Grüße von Sachsen
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Waldsassen ist eher nordöstlich von uns. Ich würde schätzen so ca. 1 1/2 Stunden weg - ist ja auf der Höhe von Wunnsiedel.
      Ich wohne südlich von Nürnberg, falls dir das was sagt.
      Liebe grüße
      gusta

      Löschen
  5. Na klar sagt mir das was, da waren wir schon öfters. In Wunsiedel haben wir mal ein Atlas geschenkt bekommen ... grins ...
    Und in der nähe von Waldsassen waren wir eine Zeitlang, im Nebenort zum Baden da. Daher kenne ich das.

    LG Paula

    AntwortenLöschen
  6. Das scheint mir eine schöne Gegend zu sein. Ich glaube fast, dass wir da schon einmal durchgefahren sind. Irgendwie sind da Erinnerungen hochgekommen.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Kurze Info:
    Bei der Menge der Teilnehmer, die ich alle noch manuel verlinke
    ist es mir einfach in Zukunft nicht mehr möglich,
    jeden persönlich zu danken.
    Daher möchte ich an dieser Stelle
    alle Teilnehmer um Verständnis bitten und sage:
    ♥ Danke, ihr seid Spitze ♥
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich erst einmal neugierig, was es über die "Stromer" zu berichten gibt? Waren die "Stromer´s" etwa Stromer?
    Kennst du diesen Ausdruck?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich heißt die Famile "Stromer von Reichenbach" und sind das älteste Patriziergeschlecht Nürnbergs. Der Name kommt von Strohmeier. Der ist so alt, ich glaub, da weiß man ehrlich nicht was er ursprünglich bedeutete.
      LG Gusta

      Löschen
  9. I love the shot of the rooftops, the winding road, and the pretty village.

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .