Samstag, 6. Mai 2017

Hundshaupten Teil 2

Nach dem doch etwas beschwerlichen Aufstieg und nach einer angemessenen Ruhepause haben wir uns auf die Suche nach dem Rot-, Dam- und Muffelwild gemacht. (Teil 1 nachlesen)

Zwischen den Bäumen konnten wir sie dann auch äsen sehen.

Manchmal begegnet einem ein Reh auch auf dem Weg. Diesmal hatten wir nicht so viel Glück. 
 Dafür waren allerdings nur wenig Menschen unterwegs und wir konnten die Aussicht genießen. Mit wenig Laub sieht der Park doch wieder völlig anders aus.


Ich war früher nur im Sommer hier. Da sieht man die Felsen gar nicht so deutlich - außer man läuft an ihnen vorbei.

Zu gerne hätte ich sehen, was dieser Felsvorsprung für einen Unterschlupf bietet

doch unsere Aufmerksamkeit zog das gegenüberliegende Gehege auf sich. Ein paar Waldgemsen liefen dort gemütlich umher.

 Kaum ist man unten so muss man auch schon wieder den Weg hinauf. Wir entschlossen uns für den Aufstieg, damit wir den anstrengenden Teil hinter uns hatten.  Irgendwie kam mir der Weg steiler vor als der erste. 
 Die Rastmöglichkeit auf halber Höhe war schon gut besetzt. Seht ihr das Gesicht auf dem Felsen?

Oben angekommen gab es noch viel mehr Rastmöglichkeiten. Das finde ich richtig gut. Hier konnte man dann anschließend über ein Gehege drüber oder daran vorbei. 


Mutig entschlossen wir uns darüber zu gehen.... 
 das Wolfsrudel haben wir nicht gesehen, aber es muss sehr stark danach gerochen haben, denn Timmy wollte mitten auf der Brücke umdrehen.
 Mit viel gutem Zureden, Leckerlies und Ermutigungen haben wir es dann auch geschafft :)

 Yeah - sooo mutig

und kaum waren wir da durch, sah er sich bereits einem anderen Raubtier Aug in Aug gegenüber:
Luchs
Leider gelingt es nicht immer tolle Aufnahmen zu machen, da die Gitter doch recht engmaschig sind. Also nicht wundern, wenn die Fotos einen Grünstich oder grüne Streifen haben.
 Wir sind dem Luchs bis zu seinem Liegeplatz gefolgt und konnten ihn in aller Ruhe beobachten. Timmy war ganz hin und weg und sooooo leise. Sie haben sich auch hin und wieder tief in die Augen gesehen...

ja... da hat er eine große Zecke über dem Auge.... bääähhh... ich mag diese Biester überhaupt nicht 😒

Ein Video dazu kannst du dir HIER ansehen.

Damit sich die Aufregung wieder legte gingen wir zum Aussichtspunkt Breitenstein.

Blick auf das Schloss Hundshaupten

Dort unten konnte man den Parkplatz sehen :)

Schon im Wolfsgehege konnten wir etwas blöken und mähen hören.... vor diesen Tieren hat Timmy noch viel mehr Respekt und er hält immer einen Sicherheitsabstand von mindestens 20 Metern ein *lach*. 

Das zeige ich dir das nächste Mal.

geteilt mit: seasons, throughmylens, wordless, ourworldtuesday, WATW, Camunderfoot, saturday critters, ....







9 Kommentare
  1. That looks a very interesting place to walk, we had a program on tv the other night abou t whether or not the Lynx should be reintroduced to scotland, and Germany was shown as an example where it has been done with a certain amount of success.
    All the best, Gordon.

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful shots. A good distance kept is a good idea. They are a sight to see.

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Bilder von dieser wunderschnen Landschaft.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. So einen ähnlichen Park gibt es auch hier bei uns, allerdings ohne Raubtiere, wie einen Lux, und unserer hat auch nicht so schöne Felsformationen zu bieten.
    Danke, dass Du mich auf diesen Ausflug mitgenommen hast.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  5. What a nice place to visit. Lovely series of photos as well

    AntwortenLöschen
  6. Thank you for taking us at All Seasons with you on this beautiful nature trip (and thanks for the difficult climb!)! Where I live, we see deer daily, often in our garden too, but not mountain goats or lynx! Great shots of the last one!

    AntwortenLöschen
  7. What a fun place! Thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  8. Hello, is a pretty park, love the scenery. The Lynx is a cool critter, great shots. I was away for two weeks and I am so sorry to be late commenting and visiting your post. Thank you so much for linking up and sharing your post. Happy Sunday, enjoy your day and new week ahead!

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .