Montag, 13. Oktober 2014

Borretsch

Im Frühjahr wollten wir ein Salatpflanzenbeet anlegen. Nach kürzester Zeit waren die schneckenresistenten Jungpflänzchen gänzlich von Schnecken abgefressen worden.
So breitete sich Borretsch ganz ungestört aus. Ein Glück, daß die Hasen diesen auch mögen und er auch viel Verwendung in der Küche findet.

Ich finde die Blüten unheimlich schön.

Wo wirkt sie besser: mit weißem oder holzigem Hintergrund?

Mehr schöne Makros sammelt Steffi von glasklar + kunterbunt



4 Kommentare
  1. Sehr hübsch - aber schade, dass es mit dem Salatbeet nicht geklappt hat. Den Holzuntergrund mag ich an sich sehr gerne, aber ich finde, dass die grobe Struktur von der zarten Blüte ablenkt und sie auf dem hellen Untergrund besser und ungestörter wirken kann :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch irre welch schöne Farben die Natur zaubern kann!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gusta,
    ich bin auch totaler Fan der Borretschblüten. Sie sehen einfach bezaubernd aus. Ganz feine Nahaufnahmen hast Du gemacht.
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gusta,
    der blühende Borretsch gefällt mir auch sehr gut.Die Blüte gleicht einem Elfenröckchen, findest du nicht auch?
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .