Dienstag, 21. Oktober 2014

Die verstrickte Dienstagsfrage

Wie jeden Dienstag fragt das Wollschaf:

Hallo Liebes Wollschaf,
Ich hätte folgende Frage für dich:
Derzeit erweitere ich immer wieder meine Büchersammlung zum Thema Stricken.
Daher interessiert es mich, was eure Bibliothek bisher so beinhaltet.
Sind es Musterbücher, Grundlagenbücher, Bücher zu bestimmten Themen wie Socken oder Oberteilen?
Sind die Bücher in eurer Muttersprache geschrieben oder nutzt ihr auch andere Sprachen, um eure Erkenntnisse zu erweitern?
Habt ihr schon Muster aus den Büchern nachgestrickt, oder war es nur ein Spontankauf und die Bilder sind toll anzusehen?
Wie umfangreich ist eure Büchersammlung zu diesem Thema?
Müsst ihr die Bücher in den Händen halten können oder habt ihr auch Ebooks?
Dann hätte ich noch eine Frage:
Habt ihr Zeitschriften-Abos zum Thema Stricken?
Sind dies Offline- oder Online-Abos?
Oder kauft ihr regelmäßig Strickzeitschriften?
Welche Zeitschriften habt ihr? Gibt es welche, die euch enttäuscht haben?
Vielen Dank an Jana für die heutige Frage!


Ich heiße Gusta und bin Anleitungssüchtig .... so könnte dieser Post heißen *zwinker*.
 


Ich habe sehr viele Bücher zum Thema Handarbeit. Ich zähl sie lieber mal nicht, sonst trifft mich der Schlag (allein neben mir kann ich 30 sehen *schnauff) Das beginnt mit einfachen Grundlagen und Mustern bis hin zu Themenbezogenen Büchern über Socken, Pullis etc.  Mittlerweile habe ich begonnen sie in meinem Blog vorzustellen. Jeden Samstag gibt es ein neues Buch.
HIER könnt ihr sehen, was schon alles gezeigt wurde.

Auch viele englischsprachige Bücher sind darunter, weil dort sehr viele Kniffe zu finden sind, die man in deutschen Büchern vergeblich sucht. 

Aus einigen Büchern habe ich schon nachgestrickt, aus manchen noch nicht. Die Bilder finde ich jedenfalls immer gelungen und sehe sie mir sehr gerne an. 

Aus dem www lade ich mir viele Anleitungen herunter. Ich halte sie allerdings dann lieber in Händen und so werden die Anleitungen zum Nachstricken ausgedruckt. 

Meine Zeitschriften habe ich begonnen im PC zu sortieren und aufzuschreiben, was im einzelnen drin ist. Sonst hab ich gar keinen Überblick mehr. Es tummeln sich Exemplare der Verana, Rebecca, ONline, Instyle, Filati, Sabrina, Debbie Bliss, Simply Stricken und The Knitter seit Jahren hier. 

Manche sind  sogar lückenlos, obwohl ich kein Abo hatte. Ich habe mich schweren Herzens dazu entschieden nur noch The Knitter zu abonieren. Ab und zu wandert dann mal spontan ein Heft in die Sammlung. Aber ich habe schon sooooooo viel, daß ich das niemals nie nicht in diesem Leben alles stricken könnte.
Letztes Jahr habe ich sogar in London sämtliche Zeitschriftenstände nach Handarbeitsmagazinen durchsucht und bin sogar fündig geworden. *jauchz* 
Trennen mag ich mich von keinem einzelnen Heft nicht.
Eine richtige Zwickmühle!
Auf dem Dachboden sind noch 5 Ordner (nur stricken + häkeln und weitere 6 zum Thema Nähen *hust*) mit Anleitungen aus dem WWW..... ohhhh.. jaa... ich hab ein kleines Problem.... ein Platzproblem *lach*

Habt ihr auch eine Sammelleidenschaft?
2 Kommentare
  1. Oh wie gut ich das kenne. Ich schreib dir gleich mal eine Mail und mag mal deine Meinung Wissen und ob du dabei bist oder ich alleine. Stricken kann ich ja gar nicht und doch hab ich drei Büchlein: Socken, Mützen ohne Abnahme (dabei finde ich das gar nicht schwer) und Möbiusschal. Dazu dann noch ein Buch für Knookingsocken und ganz viele Zeitschriften. Hilfe :D Von den Nähbüchern im Nähzimmer und all den Anleitung in Ordnern und auf der Festplatte mag ich mal lieber gar nicht reden. Dann gibt es noch ganz viele Zeitschriften von der Mama und der Oma, die in Kisten im Keller Wohnen und Bücher im Büro. Jaja. Das schafft wohl niemand in einem Leben :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gusta,
    jetzt frage ich mich natürlich auch was du mit all diesen Heften anfangen willst?
    Na ja, ich glaube Sammelleidenschaften werden nur von den Leuten verstanden die es betrifft?
    Solange die Sache nicht ausufert und du deine Freude daran hast, ist das vollkommen ok!
    Liebe Grüße,
    Heidi

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .