Mittwoch, 10. Dezember 2014

Waldspielplatz

Puh.. endlich komme ich dazu diesen Post zu schreiben. Immerhin habe ich hunderte Bilder (Ende Oktober und Anfang November) gemacht und es war gar nicht so einfach die besten auszuwählen. 

Schon im Frühjahr wurde mit den ersten Baumaßnahmen für einen Waldspielplatz für das Neubaugebiet begonnen. Mit einer Verzögerung von 4 Monaten Pünktlich im Oktober wurde der Spielplatz nun eingeweiht. Er liegt hinter dem Sportpaltz an einem Ende der Neubausiedlung.


Die Geräte sind so in den Wald integriert, daß nur wenige Bäume gefällt werden mussten.
 Trotz des sonnigen Wetters und den milden Temperaturen waren am Nachmittag gar keine Kinder auf dem Spielplatz.
Es gibt einen Bereich für kleinere und einen für größere Kinder.
Viele Möglichkeiten zum Balancieren und Klettern.... 




Auch an ein paar Schaukeln wurde gedacht.

Das einzige etwas merkwürd anmutende Spielgerät ist dieses:
Meine Tochter bezeichnet es als "Schei**rhaufen"... dabei soll es ein Bienenstock sein. Tja..... naja...... 
Was es eigentlich ist.... guckt mal.... 

Auch an etwas bedeckten Tagen sieht es doch recht einladend aus:




Viele Sitzmöglichkeiten für die Elten gibt es leider nicht. 

ganze 2 Bänke mit Tisch sind auf dem großen Platz verteilt. Man kann sich allerdings auch auf die Podeste der Spielgeräte setzen.


 Oder man setzt sich einfach auf diese Baumstämme. Das sieht irgendwie nach Lagerfeuer-Romantik aus ; wird sicherlich nicht gern gesehen im Wald.... naja....





Früher waren hier ganz viele Kaninchen zu Hause. Wo sie jetzt wohnen? Hmmmm hoffentlich nicht gleich am angrenzenden Fußballplatz

Die Löcher lassen allerdings einiges vermuten.
Genauso möchte man am Spielplatz wohl jegliches Getier fernhalten:
Es gibt halt nur mal Insekten und andere Tiere im Wald. Meinen die Stadtmenschen hier ist alles steril?  
Die Wildschweine, Rehe, Füchse, Marder und sonstiges Wild lassen sich auch nicht durch solche "Barrieren" aufhalten *lach*

Die Baumstämme bringen da nicht wirklich viel.

Und weil es nicht genügend Sportplätze incl. Bolzplätze ohne Rasen gibt (den ganzen Waldrand entlang sind Fußballplätze) muss natürlich ein Bolzplatz in den Wald. 
zuerst waren hier sogar 2 angedacht - einer Überdacht und einer ohne - anscheinend war dann das Buget doch zu niedrig und man hat sich auf einen schönen "Schlammplatz" geeinigt.



Bei diesem All-Wetter-Platz (bei jedem Wetter dreckig heimkommen) versucht man auch mit Bäumstammen die wilden Bestien fern zu halten *lach*. Ich denke, die Wildschweine werden dies hier bald als Sulegrube für sich entdecken.


Ansich ist der Spielplatz ganz schön, nur die Lage ist nicht gerade glücklich gewählt.



Wer weiß - vielleicht vertreibt das Geschrei das Wild und hoffentlich bekommen nicht irgendwelche Raudis mit, daß hier abends eh nicht kontrolliert wird. 

Derweil schnüffelt Timmy noch ein wenig auf dem Platz herum, denn hier hat er am allerliebsten gespielt als es noch das Wohnheim der Kaninchenbande war.

Mittwochs bei Frollein PfauWATW, Blickdienstag,  ........

Hier könnt ihr alle Bilder nochmal in groß sehen!






 
9 Kommentare
  1. Oh da würde ich auch gerne spielen (und bräuchte dann keine Sitzgelegenheit), ein toller Ort! Hoffentlich bleibt es lange schön und wird nicht demoliert -
    Dieser Bienenstock erinnert mich eher an einen Ameisenhaufen, unter der Lupe betrachtet. In Fichtenwäldern schichten sich nämlich die Ameisen die Nadeln so auf, ich sehe das hier öfter.
    Liebe Grüsze
    Mascha

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gusta,
    an sich finde ich so einen Spielplatz im Wald ja voll schön, wir hatten in Durlach auch so einen, da war immer was los. Daneben gleich noch Tiergehege, war es super um Radfahren zu üben da ja keine Autos fuhren. Wenn du aber sagst die Lage ist nicht gut gewählt ist das natürlich blöd. Dass die Kaninchen, die ja eigentlich ein Anrecht haben, vertrieben wurden auch nicht nett. Mein Sohn und ich waren als die ersten und haben immer interessante Tiere entdeckt, Buntspecht und Eichhörnchen, Rehe, er fand das immer ganz toll, dass die auch auf den Spielplatz gehen.
    liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, great park! Much prettier than plastic things!

    AntwortenLöschen
  4. sieht super aus, solche naturnahen Spielplätze finde ich klasse und im Sommer scheint einem die Sonne nicht so auf die "Rübe", im Wald ist es dann auch immer etwas frischer. Von daher ein super Platz !

    Die Geräte zum Spielen sehen klasse aus und regen die Phantasie an.....ich finde den Spielplatz toll !
    Hoffentlich die Kinder auch ;-)

    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt sind noch nicht allzuviele Kinder dort. Er ist halt nicht gerade "günstig" gelegen. Im Sommer sieht das bestimmt anders aus, wenn die Kinder mit dem Rad hinfahren können. Mal abwarten wie es sich entwickelt. Ich bin im Sommer auch lieber im Schatten unterwegs ;D von daher könnten dann ein paar mehr Kinder da sein.

      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  5. Ich finde ja so ein toller Waldspielplatz ist eine richtig feine Sache! Den Bienenstock hätte ich auf den ersten Blick zwar für einen Biberbau oder ähnliches gehalten, aber gut ;)
    Hauptsache es lässt sich damit gut auf die Rutsche kommen ...
    Was ich allerdings bedenklich finde, ist die Tatsache, dass man an solchen Orten nun beginnt die "vermeintlichen Ungeziefer" zu beseitigen oder zumindest fernzuhalten. Aber auch hier wieder: So ist das sicher heutzutage. Die Leute wollen Wald. Aber bitte ohne zuviel Natur.
    Was die Kaninchen anbelangt, so werden die sicher spätestens im nächsten Frühling wieder unter den Spielgeräten wohnen. Auf solchen Spielplätzen gibt es doch schließlich wunderbar dick aufgeschüttete Rindenstücke. Traumhaft :)
    Und beim Sportplatz liegst du bestimmt auch nicht falsch, was das Wildschweinparadies bei Regenwetter angeht.

    Ich wünsche euch weiterhin viele schöne Spaziergänge in "eurem" Wäldchen!

    Alles Liebe,
    Bine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt - den Bienenstock erkennen die wenigsten als solches. Ich hätte es auch nicht gesehen, wenn es nicht in der Zeitung gestanden hätte ;D
      Diese Ungezieferbeseitigung finde ich auch bedenklich. Vor allem werden die Insekten nächstes Jahr wieder kommen. Die lassen sich nicht so schnell aus dem Wald vertreiben.
      Die Kanickel sind bestimmt flexibel.... die bauen sich gegenüber vom Spielplatz ihr neues zu Hause.
      Mal abwarten was im Winter so durch den Spielplatz läuft. Vielleicht finde ich ja Fuchs- und Marderspuren

      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  6. Also schön ist der wirklich und das mit den Wespen kann ich ja fast noch verstehen. Klar wohnen die im Wald, aber je nach Art könnte es da ja echt Probleme mit den Kindern geben und dann bekommt die Stadt sicher Stress. Wenn der Platz aber eh nicht genutzt wird (bei der wunderschönen Siedlung würde ich auch nicht in den Wald wollen), dann ist es doch super, dass die Wildschweine nun so eine große Suhle haben. Dann noch eine neue Hindernisstrecke für die Rehe, die endlich mal wieder springen können statt einfach durch den Wald zu streifen. Jaha. Da wurde doch an alles gedacht :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. What a great place for kids of all ages! Did you sneak a slide??? I bet I would have!

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .