Angebot

Gerne stricke, häkle und nähe ich für dich ein ganz besonderes Unikat. Dafür einfach nur das Kontaktformular ausfüllen.

Meine Sachen findest du auf Etsy https://www.etsy.com/de/shop/facileetbeaugusta
Meine Bilder kannst du bei pictrs bestellen: https://www.pictrs.com/facileetbeaugusta

Dienstag, 17. Februar 2015

Dienstagsfrage 8/2015

Heute eine kurze Frage vom Wollschaf:
 Was macht für Dich ein gutes Strickdesign aus?
 Ich denke die Antwort fällt wesentlich länger aus *schmunzel*

Grundsätzlich trenne ich Design und Anleitung. Design ist das was mich anspricht, wenn ich einen Pulli, ein Tuch oder ein Sockenmuster sehe. 
Das ist wie mit allen Dingen - entweder es gefällt oder nicht. Manchmal reicht es auch nur verschiedene Garne geschickt zu kombinieren und schon entsteht etwas ganz eigenes.



Wenn sich im Design tolle Details verbergen ist das doppelt so ansprechend. Ich mag z.b. keine "einfachen" nur rechts/links gestrickte Teile. Das ist mir echt einfach zu Fade. Die meist gestrickte Anleitung von Martina Behm "Hitchhiker" aus nur rechten Maschen finde ich optisch schon nicht besonders anspruchsvoll. Mag ja sein, daß sich wärend des strickens ein Suchteffekt einstellt, aber wenn das Design schon nicht von vornherein dieses Verlangen weckt,..... na ihr wisst sicherlich was ich meine.

Ich finde, wenn ein Design noch zusätzlich so ausgedacht ist, daß es dem Kleidungsstück  Form und Kontur gibt, dann ist das ganz hohe Kunst. Diese sehe ich bei den Kleidern und Pullis von Fadenstille.
Joan McGowan-Michael zaubert auch wunderschöne gestrickte Wäsche.  Ebenso wie Melissa Leapman, die bewusst Linien in ihrem Gestrick einsetzt. 
Natürlich gibt es noch viele viele Strickdesinger mehr. Das würde hier den Rahmen sprengen.
 
Dabei darf es durchaus mal etwas komplizierter zum Stricken sein, wenn das Ergebnis umwerfend ist, ist es mir das auf alle Fälle wert. *lächel*

Ich geh mal an meinen Desingersocken weiterstricken ;)
 
 
1 Kommentar
  1. Ich glaube, dass sich die Sicht auf ein gutes Design auch im Laufe der Zeit ändert. Je mehr man kann, um so anspruchsvoller will man auch stricken. Und Du als Strickprofi kannst Dich eben mit nur rechten Masche nicht identifizieren :o)
    Deine Socken werden Hammer!!! ... freue mich jetzt schon auf die Fotos
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.