Donnerstag, 27. März 2014

RUMS - Platz für neues

Draußen ist es wunderschön warm und sonnig.
Der Frühling macht irgendwie lust sich zu bewegen.
Neues zu tun. 
Was anzupacken.

Wie schon öfters erwähnt, haben wir einen sehr ....
nun ich hab mir sagen lassen das heißt:
BIENENFREUNDLICHEN 
Garten *schmunzel*

Hier wird gar nicht mit Unkrautex etc. gearbeitet.
Gedüngt wird mit Kompost.
Da kommt es schon vor, daß das Unkraut überhand nimmt.
Wie auch neben meinem schönen Steingarten:
 

 (Einst) letztes Jahr wuchsen hier neben meinem riesen Rhabarber Erdbeeren und Himbeeren in Hülle und Fülle.
Jetzt ist da nur noch ein haufen Bodendecker und Wildwuchs.
Kommt wohl auch mit vom Kompost vom Nachbarn.

Eine gute Gelegenheit wieder die RADIKALKUR 
anzuwenden - sprich Musekelkraft :)
 Die Himbeeren wollen nicht links neben dem Rhododendron bleiben. Sie wachseln lieber dazwischen. Auch ok. Hab ich halt daneben umgegraben. Mal sehen, was ich da reinpflanzen werde.

Das ehemalige Erdbeerfeld hatte auch nicht mehr viele Pflänzchen drin. Also hab ich hier auch Platz gemacht für NEUES  Unkraut *lach*

Weil das umgraben gerade so viel Spaß gemacht hat *schwitz*
hab ich den Rest auch gleich noch gemacht.
Bohnen, Zucchini, Tomaten... alles war hier schon mal drin.
Da das Beet recht groß ist (ca.5x5m), kann ich damit eine Menge anstellen. 
Dort wo jetzt nur Erde liegt, kann sich Bodendecker oder neues Ansiedeln..... mal sehen was gewinnt 

Auf jeden Fall spitzt der Rhabarber schon hervor!
Ich freu mich jetzt schon auf viele leckere Kuchen!

Diesen Zweigeberg muss ich noch entsorgen. Jetzt hab ich allerdings keine Lust mehr dazu.



 obwohl ich etwas Hilfe beim Graben hatte *zwinker*
bin ich froh, daß nur eine Hälfe dieser Maßnahme bedarf.
Die andere Hälfte hat eine Kiesdecke (darunter Unkrautfolie) zwischen den Beerenbüschen. Das erleichtert das Unkrautjähten extrem.

Ob ich diesen Beitrag trotzdem bei Rums verlinken draf?
Schließlich hab ICH heute fast allein dieses Beet umgegraben für MEIN neues OBST oder GEMÜSE
das ich natürlich mit meinen Lieben teile

6 Kommentare
  1. Hallo fleißige Buddlerin, ich denke du hast das Wort Muskelkraft absichtlich so geschrieben - nicht wahr!
    Gerade habe ich zwei Bäumchen rausgebuddelt und versetzt, puh, bin ganz schön geschafft. Du kannst jetzt viele schöne Pflänzchen setzen. Ich liebe neue Beete.
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gacker* jajaja... ganz absichtlich hab ich versehentlich falsch in die Tasten gehauen
      ist ja auch wirklich ekelhaft ;)
      Ich mag auch neue Beete.. mal sehen, ob da was essbares oder was fürs Auge reinkommt

      Schöne Grüße zurück
      Gusta

      Löschen
  2. Oh, wie toll, Rhabarber im eigenen Garten.
    Ich liebe Rhabarber-Kuchen vom Blech mit Streusel :-)
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe jedes Jahr "tonnenweise" davon.. kannst gerne welchen haben. Magste eher süß oder säuerlicher? *G*

      Löschen
  3. Ui, den Schreibfehler hab ich glatt überlesen,
    wie gut dass es aufmerksamere Leser gibt.
    Jetzt kannst du dich richtig ins Zeug legen mit deinen Beeten.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  4. Da warst du aber fleißig, meine Herren. Ich habe auf meinem Blog ein neues Thema angefangen. "Mein Balkon" da sammle ich Tips und Tricks zu Pflanzen. Vielleicht kannst du mir ja ein paar Tips geben.
    LG Alex

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .