Freitag, 2. Mai 2014

Eine Kleinigkeit für den Burgherrn

Wenn es darum geht, etwas für den Burgherrn zu machen, dann steht mir der Schweiß nicht nur auf der Strin.
Denn irgendwie kann er sich nicht so ausdrücken, daß ihn eine Frau versteht. Da sind dann Änderungen gang und gebe.
*seufz*
 Schon bei einer einfachen Tasche hat der Herr solche Sonderwünsche, daß ich nur noch mit den Augen rollen kann *lach*... aber das erzähl ich euch ein andermal.

Der Burgherr wollte einen Knopf am Hemd angenäht haben.
Is ja nicht weiter schlimm... eine Sache von ein paar Minuten.
Bis sich herausstellte, daß dort, wo der Knopf fehlt auch das
KNOPFLOCH fehlt *lach*



Das war dann eine etwas größere Aktion, da ich so ein senffarbiges Garn gar nicht habe.

Aber jetzt isser dran und ihm geht das Hemd nimmer auf, wenn er sich hinsetzt *kicher*


Geht es euch mit euren Männer auch so?
Das ist ein klitzekleiner Beitrag für Krümelmonsters
8 Kommentare
  1. ...ja leider wird aus einer einfachen Sache, dann doch oft ein kompliziertes Unternehmen.... gut gemacht !!
    LG Elke!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gusta

    ...und hi hi gut geht das nicht nur mir so ;O) Ja die Herrschaften und ihr Sonderwünsche....Du kannst ja Nähen als kannst Du das auch machen...Augenroll!!!

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *heftignick* ich denke, ich werde nächste Woche mal das Sonderprojekt des Burgherrn einstellen.... da kannste dann noch etwas mehr rollen *lach*
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  3. Ähm ja. Da soll ich mich um die Heizung kümmern und ich sage "Das ist nicht meine Baustelle", der Papa antwortet "Dann wird es Zeit, dass das deine Baustelle wird". Joa, klar. Also kann ich jetzt unsere Heizung nachstellen, denn die Uhr hinkt gerne mal was hinterher. Dann hat der Wintergarten einen Sonnenschutz bekommen, von dem der Herr des Hauses erst dachte, dass er zu breit wäre. "Kein Ding, sind gerade Nähte, ich kann dir erklären wie das geht." "Das ist nicht meine Baustelle" und weg war er. Jau. So ist das dann :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das kenne ich nur zu gut.
    Früher hat der Herr des Hauses immer selbst die Steuer gemacht, bis er mir das mal erklärte,
    jetzt dürft ihr mal raten, wer das jetzt machen muß und wenn ich eine Frage hab, dann heißt es, hab ich doch schon 1000x erklärt.
    Beim Hosenkürzen ist das auch so eine Sache, da wird die Hose bis übern Bauchnabel hochgezogen und wenn sie gekürzt ist, hängt sie am A...., dann heißt es,
    für was soll sich sie dann überhaupt anprobieren, wenn sie am Ende doch zu lang ist.
    Jetzt mußte ich beim schreiben aber auch sehr lachen. Aber so ist es mal.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  5. *lach*... jaja, unsere männer und ihre sonderwünsche! da steht einem schonmal der schweiß auf der stirn... du hast das knopflochproblem aber klasse gelöst. da hat dein mann aber wirklich glück gehabt, dass er nicht mehr "bauchfrei" herumsitzen muss! ;)
    glg, tina

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .