Mittwoch, 24. September 2014

Venedig Teil 11: bei Nacht

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen viele Bilder bei Nacht zu machen. Aber erstens kommt es anders und zweitens meist als man denkt.
Ohne Stativ geht es bekanntlich nicht besonders gut. Aber den ganzen Tag das Ding rumschleppen oder ständig hin und herfahren wollte ich nicht. Also hab ich es zu Hause gelassen in der Hoffnung, daß ich die Kamera zum Fotografieren hinstellen kann.

*hust* Falsch gedacht. Auf dem ganzen Markusplatz gibt es nichts außer den Boden (diese Bilder wären bestimmt ziemlich skurril ...nur Füße drauf *lach*)
Markusplatz


Auf diesem Platz in der Nähe konnte ich eine einigermaßen brauchbare Aufnahme machen.
Campo San Stefano

Hier diente mir ein Brückengeländer aus Marmor als Standfläche.


 Auf dem Linienboot war allerdings an ruhigen Stand nicht zu denken. Da wäre selbst mit Sativ alles etwas unscharf geworden.

Super-Edel-Mega-Nobel-Hotel

Ich habe trotzdem ein paar Aufnahmen gemacht. Die Paläste sehen beleuchtet doch recht schön aus.

Einige Bilder sind mir "aus der Hand" gelungen:
Verkaufstände an der Prommenade

Dogenpalast

Und gerade Schaufensterauslagen werden durch die Abwesenheit von Licht (Scheibenwelt lässt grüßen) richtig in den Mittelpunkt gerückt. Großer Vorteil dabei ist auch noch, daß sich kein Tageslicht im Fenster spiegelt und die Aufnahmen dadurch noch besser werden ;)
Glas im Glas

Glasfiguren im Glas
Edles Glasgeschäft am Markusplatz
Glasgitarre voll funktionsfähig!
schöne Skulpturen - vor allem der Drache

Das einzige Handarbeitsgeschäft musste ich natürlich am letzten Abend entdecken *mist*.




Das Casino sieht bei Nacht auch nicht schlecht aus.


Trotz widriger Umstände konnte ich etwas Nacht-Stimmung einfangen.

Das mag ich nicht nur Mittwochs MMI, aber ich erzähls euch gern an diesem Tag.  Travel Mondays, WATW, in heaven, Skywatch, Urlaubslinkparty, .....


Teil 1: Ankunft
Teil 2: zu Fuß zum Markuspaltz
Teil 3: Dogenpalast
Teil 4: Gondelfahrt
Teil 5: Linienboot
Teil 6: Canale Grande
Teil 7: Ca' Rezzonico
Teil 8: Dorsoduro
Teil 9: Murano
Teil 10: Museo Correr
Teil 11: Venedig bei Nacht
Teil 12: Heimreise

Teil 13: Souveniers und Take outs mit Stadtplan

 
13 Kommentare
  1. Moin Gusta,
    dafür, dass du ohne Stativ knipst, finde ich die Fotos toll. Und auch mit Stativ wären viele sicher nicht besser geworden, man wählt dann nur andere Ansichten, ohne Stativ ist man auf unkonventionelle Lösungen angewiesen, was ich immer spannend finde.
    Deine Fotos zeigen es.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos sind das!!! Ich war auch mal in Venedig, vor 30 Jahren ungefähr. Bei Nacht siehts ja toll aus und der Handarbeitsladen .... irre! Schade, dass er schon zu war.

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Oh. So schön. Die Glas im Glas Tiere habe es mir ja angetan und das Kleid ein echter Hingucker. Das Problem mit dem Stativ kenne ich auch :D Ich hab von Tamrac (da sind ja auch meine Taschen her) ein kleines. Das baut sich von selbst auf und ist wirklich ganz leicht und klein. Es lässt sich problemlos an der Tasche oder auch am Träger der Tasche befestigen. Der Nachteil ist, dass es eben auch nicht so stabil und recht klein ist. Für den Urlaub eigentlich ideal, aber ich hatte es auch nicht dabei. In Bremerhaven habe ich meine Kameratasche auf den Bodengelegt und die Kamera dann drauf. Da kommt man etwas höher mit und wenn das Objektiv nach oben zeigt, dann hat man am Ende nicht nur Füße drauf - die Perspektive ist dann auch was besonderes. Für Makrofotos will ich mir ja noch einen Beanbag nähen. Nach der Anleitung von Luzia aber mit der Füllung wie bei Astrid. Die Skizze ist fertig und ich schau mal, ob ich das heute noch angehe :)

    Liebe Grüße
    Rebecca, die Nachaufnahmen immer schön findet, weil die Stimmung so besonders ist....

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos - Lovely photos, visiting from Communal Global!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Gusta,
    das sind zauberhafte Nacht-Aufnahmen von Venedig. Ich war im Jahr 2000 im August dort. Es war so heiß, dass ich es leider gar nicht richtig genießen konnte.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gusta,

    ich weiß gerade nicht wo ich anfangen möchte ...
    Also den Markusplatz kenne ich nur bei Tag. Das aber Nachts genauso viel los ist ;o)
    Dann dieses Murano Glas. Du hast doch hoffentlich zugeschlagen.
    Ich finde das ja so schön.
    Und zu guter letzt dieses Strickkleid. Herrlich!
    Ich habe bei Fadenstille auch eines ausgeuckt. Ob ich es jemals anfange??? ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Venedig bei Nacht ist auch sehr, sehr schön!

    AntwortenLöschen
  8. schön, sind sie geworden!
    das gestrickte kleid ist ja der hammer :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  9. looks like a wonderful city to visit. I hope day I will. Have a wonderful weekend ahead.

    AntwortenLöschen
  10. Ich LIEBE Venedig - auch wenn ich bisher nur einmal da war. Aber daher freue ich mich umso mehr über Deine Bilder! Und die sind super geworden!

    Lieben Gruß,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  11. Gorgeous shots of Venice at night.

    AntwortenLöschen
  12. Such a lot to see! I know these shots will be wonderful memories of your trip.

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .