Donnerstag, 13. November 2014

Quilt-Tischdecke

Schon ganz ganz lange liebäugel ich ja mit diesen wunderschönen fertig zugeschnittenen Rollen und den daraus zu nähenden Decken :)


Sie wahllos (wie in einigen Blogs z.b. bei Pattydoo gesehen) zusammen zu nähen und dann zu hoffen, daß das Ergebnis gefällt war mir ehrlich gesagt zuu teuer. Denn diese Rollen kosten schon nicht gerade wenig. 

Beim Fat Quater Shop habe ich 2 kostenlose Anleitungen gefunden und mich an die Nähmaschine begeben ;)
Es ist schon praktisch, wenn alles vorgeschnitten ist.... aber es fusselt auch unheimlich *lach*.
Aus so einer Rolle lassen sich 2 kleine Babydecken oder Tischdecken nähen - oder eben eine große. So wurden erstmal je 6 Streifen aneinander genäht


Dann zu Blöcken geschnitten und miteinander kombiniert.


diese Blöcke zu je 3 Streifen verbunden 
 und schon war das Top fertig.
Jetzt musste ich nur noch überlegen, was dazwischen soll und einen Stoff für die Rückseite musste auch noch besorgt werden.

Das Vlies ist ein spezielles Tischdeckenvlies (gekauft auf der Kreativ-Messe). Es ist weich, aber nicht zu flauschig - einfach perfekt. Den Stoff für die Rückseite gab es beim Händler meiner Vertrauens - HIER könnt ihr mal einen Blick in den Laden werfen :)
Ich hab ein wenig großzügig gemessen. Das wird beim nächsten verbessert. Vorher hab ich sehr lange überlegt, wie ich quilten möchte. Dazu hab ich Fachliteratur gewälzt, denn wenn ich etwas anfange, dann schon richtig ;)
Gut, daß mein Maschinchen einen Quilttisch hat *zwinker*!
Die Decke hat nur eine Seitenlänge von 92 cm. Das war dann gar nicht so viel gewurschtel unter der Maschine. Immerhin soll man klein anfangen, damit man ein Gespühr fürs quilten bekommt.
Ich hab mich für gerade Linien entschieden, da Kurven oder Muster wohl etwas zu anspruchsvoll gewesen wären. Da arbeite ich mich hin - auf alle Fälle. Schließlich wollte ich den Quilt nicht versauen.
Den Rückseitenstoff hab ich in der doppelten Breite für meinen Saum abgeschnitten, gefaltet, gebügelt und gepinnt und am Sonntag abend per Hand angenäht. Irgendwie ist das unheimlich entspannend. Durch die viele Übung gelang das nun auch auf der Vorderseite sehr gut.
Aber seht selbst:







Ein richtig schöner Farbtupfer auf meinem Küchentisch. 





Das Muster der Blöcke ist echt genial, aber die vielen Nähte sind nicht immer perfekt aufeinander getroffen. Da muss ich noch ein wenig mehr üben. So gesehen hätte ich den 2. Quilt vor dem ersten machen sollen, denn der war viel einfacher. Darüber demnächst mehr, wenn er fertig ist. ;)

Verlinkt mit: RUMS, Crealopee, art.of.66, Montagsmacher, Quilt Collection, LYSLovely Precuts.... 

16 Kommentare
  1. Guten Morgen liebe Gusta!
    Toll sieht die Decke aus. Ich werde mich auch darin versuchen. Habe schon den Stoff zu Hause. Ich glaube, dass quilten Übungssache ist. Deiner sieht schon echt gut aus. Schönen Tag noch.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta,
    die Decke ist ein richtiger Hingucker geworden. Mir gefällt sie sehr gut. Quilten möchte ich auch noch unbedingt. Eine große Decke für das Sofa, in die man sich einkuschlen kann.
    Lieben Gruß
    Angie

    AntwortenLöschen
  3. Die ist sehr schön geworden. Und so viel Arbeit.... das ist glaube nichts für mich ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gusta, welch schöne Farben.
    Deine Quiltdecke gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist echt super geworden liebe Gusta.

    Liebe Grüße,
    Kadi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, finde die Farben toll, selbst das Muster, das Binding ist dir ja auch gelungen, beim Zusammennähen mehrerer Lagen verschiebt es sich bei mir gerne, finde du hast es toll hinbekommen. Hut ab. Gefällt mir gut dein Quilt.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Die Decke ist sooooo schön geworden. Ich habe hier noch Bettwäsche liegen, die ich gerne neu kombinieren würde. Und einen Rollschneider hab ich auch :D Da könnte man ja.... Das Muster mag ich sehr und so ein bisschen Kontrolle hat auch was. Wobei ich gestehen muss, dass so ein JellyRoleRace bestimmt auch mal seinen Reiz hat. Aber bei den teuren Rollen ist das wirklich ein Risiko. Hach. Dein Binding bewunder eich ja sehr. Einfach ein absoluter Traum. Eines Tages... :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Ach liebe Gusta,

    wenn ich deine neuen Tischdecke so sehe bekomme ich glatt Lust auch mal wieder "Jelly Rolls" zu nähen.
    So nennt man dies kleinen Röllchen nämlich ;o)
    Schöne Anleitungen findest du auch bei Youtube. Einfach mal Jelly Rolls eingeben und es wird sich dir eine neue Welt öffnen :D
    Aber keine Frage, das es deine erste Decke ist sieht man dem Teilchen keineswegs an!
    Super geworden ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Gusta,

    oh ja, dieses Muster ist fantastisch!!! Das habe ich ja auch schon vernäht und finde es bei dir auch ganz, ganz wunderbar in der Umsetzung. Sooooooooooooooooooooo schön, um genau zu sein!!!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gusta
    So schön ist deine Quiltdecke geworden! Die Musterung und die Farben ist sehr schön gewählt von dir. Viel Spass mit der selbstgemachten Tischdecke wünscht dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Toll geworden, das Muster für die Jelly Rolls gefällt mir sehr. Die Farben sind schön herbstlich und doch hell und fröhlich.

    LG Juliane

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Gusta,
    das hast du dir eine schöne Quiltdecke gefertigt, gut gemacht!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön swhen die Farben aus. Du hast das wunderbar kombiniert.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Gusta,
    das ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  15. wunderschön!!!!! Und bei den Farben bleibt der Sommer noch ein bissi ;)
    Ich hab mir auch 2 Rollen bestellt und will mir aber eine Decke machen... Aber eher verrückt und nicht geradelinig...
    Bei einer Tischdecke hätte ich immer Angst dass Göttergatte kleckert :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gusta,

    die Decke ist wunderschön geworden. Kleine Fehlerchen kann man da doch großzügig übersehen :-)
    Du hast dir aber auch tolle Stoffe ausgesucht.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .