Donnerstag, 11. Dezember 2014

Hundeleine

Diese Leine habe ich mir schon lange gemacht  - schon lange bevor ich diesen Blog hatte. 


Die Lederleinen waren mir echt zu teuer. Also hab ich einfach den Rohling bestellt und ihn selbst an einen Karbiener geflochten.

Das Flechten an sich ist nicht schwer, wenn man weiß wie es geht und die Schnitte nicht zu knapp macht. 
 Eine Schlaufe musste auch her und natürlich ein Ring zum Einhaken, wenn ich die Leine mal nicht brauche. Sie ist zwar nicht in der Anleitung drin, aber ich hab sie nach dem gleichen Prinzip geflochten. Nur müssen hier die Einschnitte etwas länger sein, damit der Karbiner mit durch passt. Bewährt hat sich hierbei auch eine flache Zange *g*.
Die Leine ist recht schmal ( 2 cm) doch unheimlich reißfest.



Die glatte und rauhe Seite kommen super beim Flechten zur Geltung. Mit einer Länge von ca. 2 Metern ist die Leine wunderbar für unsere Spaziergänge geeignet. Vor allem beim Sauwetter :)

Da die Leine ja quasi für mich ist, ich sie in der Hand halte, zeige ich sie bei RUMS.
und dann noch bei der TIERLINKPARTY, Crealopee, LYS, art.of.66, .......

Wer jetzt noch gerne wissen will, wie man sowas flechtet, der gucke HIER (leider gibt es die urspüngliche Seite im www nicht mehr).
7 Kommentare
  1. Hallo Gusta,
    Tolle Leine, wäre nie draufgekommen, dass sie selbstgemacht das Flechten kann ich mir vorstellen, schaue es mir später an, habe da schon Ideen im Kopf wozu nicht Hundehalter es brauchen können.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus! An eine Hundeleine habe ich mich bisher nicht rangetraut ... sollte ich aber mal ausprobieren!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  3. Auch eine sehr gute Idee, vielen Dank fürs verlinken in meiner "Rund um's Tier" LinkParty!

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch! Die sieht so toll aus! Richtig elegant und stylisch und ein richtiges Designerteil!
    Viel Spaß auch weiterhin damit! :-)
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  5. Die ist ja mal toll. Irgendwie bräuchte ich noch eine zweite kurze Leine, denn mit Flexleinen wo anbinden (vorm Bäcker etc.) ist nicht so toll. Mir ist es schonmal passiert. dass der Stop raus gegangen ist. Aber so ein Desigenerteil ist da ja viel zu schade. Bestimmt angenehm an den Händen, denn das Leder sieht so toll weich aus.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gusta,

    oh wow selbstgemacht, die Leine schaut ja richtig toll aus.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gusta,

    da zeigst Du uns mal was, was so noch keine gemacht hat! Ich freue mich immer sehr über Neues!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .