Donnerstag, 2. Februar 2017

"Hula Hoop Cable" Socken

als Nadine von Schibot Garne in der Ravelry-Gruppe Probestrickerinnen gesucht hat, habe ich mich natürlich gleich gemeldet. Zum einen mag ich die Wolle unheimlich gern und zum anderen stricke ich gern Socken und Tücher :)

Für das erste Paar habe ich mich für die BFL-Socks in ooak#22 (blau) entschieden.



Daraus sind dann herrliche Socken (diesmal wieder von oben nach unten) geworden.
 Eine kleine Änderung musste ich vornehmen, denn die Käppchenferse fiel mir zu groß aus. Also habe ich die FLKH gestrickt. Außerdem hab ich mich mal wieder in der Länge meines Fußes verschätzt und so konnte ich die Bandspitze nicht zusammen ziehen sondern musste die letzten insgesamt 24 Maschen abnähen. 
Bei einer Spitze ist das ganz gut gelungen, bei der anderen weniger. 
 Die schöne gegengleiche Verzopfung erkennt man bei dieser fast einfarbigen Wolle unheimlich gut.

 Der rückwärtige Zopf hört erst an der Ferse auf.
 Leider fällt das kleine Zopf/Rippenmuster gar nicht auf... also fast nicht... finde ich...
 Das kommt mit wild gemusterter Wolle viel besser rüber. Aber egal.... ich strick mir sicherlich noch ein Paar mit diesem Muster.

Aber dann wieder Toe-Up, denn dann fällt der Fuß nicht größer aus als er ist *lach*.

Die Anleitung gibt es HIER (oder HIER)- Wolle HIER
und dieses Paar bleibt bei MIR!!!!!! *kicher*
das 3 paar dieses Jahr für Andera in Gr. 40

geteilt mit: Rums, Crealopee, Meertje, Maschenfein, Häkelline, Stricklust, ....

6 Kommentare
  1. Farbe ud Muster sind wunderschön! Danke für's Zeigen!

    Ich muss mich demnächst mal an Toe-Up-Socken versuchen, weil ich Wollreste verarbeiten will und es irgendwie blöd ist, wenn das garn in der Mitte des Fußes alle ist ... Deswegen dachte ich, mit der Toe-Up-Methode könnte ich die Länge des Schafts ggf. verkürzen. Bin gespannt, wie ich mit der Methode zurecht komme.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich die einfachste Sache, die Socken "verkehrt herum" zu stricken. Allerdings geht dann eine 3-teilige Ferse nicht. Aber jede andere funktioniert. Dabei kann man wunderbar den Schaft verkürzen. Ich hab auch grad wieder Reste-Socken fertig :)
      LG Gusta

      Löschen
  2. Moin Gusta,
    wundervolles Muster, wundervolle Farbe. Es ist alles sehr stimmig. Gefallen mir richtig gut.
    Danke für den tollen Bericht.
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  3. Alles Liebe und Gute zum Geburtstag wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen
  4. Ach herrje, böhmische dörfer,wenn ihr stricktanten erstmal loslegt! Die socken sind wieder mal genial geworden,gusta, die farbe finde ich klasse! Vielleicht sollte ich mich doch mal ans stricken mache - hach wenn ich nicht so ungeduldig wäre...:0( ganz LG aus Dänemark Ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Socken! Die kleine Verzopfung, ist schade. Hat aber trotzdem was.
    Die Farbe ist toll.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .