Mittwoch, 22. Februar 2017

Natur an der Mauer

Es ist schon faszinierend, wo sich Pflanzen überall ansiedeln und ausbreiten.
Efeu verdeckt den mittelalterlichen Donnerbalken :)





Die Fotos entstanden letzten Herbst im Schloßgarten Neunhof

geteilt mit: Naturdonnerstag, wordless, ...

9 Kommentare
  1. Das Donnerbalken Bild gefällt mir am besten, obwohl ich nicht gewusst hätte, was der Efeu verdeckt!
    LG
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schön, tolle aufnahmen! ja, die natur holt sich eben alles zurück :0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich schön, liebe Gusta,
    vermutlich hat die "ganz spezielle Düngung" das Wachstum des Efeu noch angeregt, gell. ;-)
    Feine Fotos sind das und ich liebe es, wenn das Grün am Mauerwerk emporrankt.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* womöglich.... aber im garten probiere ich das lieber nicht aus

      Löschen
  4. Ein Schlossgemäuer und Garten hat für mich immer viel Schönes!!
    Lieben Dank für dein Teil geben!
    Herzliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Das Grün siedelt sich auch an dicken Mauern an, das da ein Donnerbalken verborgen ist sieht man nicht mehr, wäre ein Sichtschutz, würde er benutzt.
    herzliche Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen
  6. Gerade an solchen Mauern siedelt sich das Efeu sehr gerne an und ich muss sagen, mir gefällt es dort auch sehr gut.
    Den Donnerbalken muss man jetzt suchen gehen, das Efeu hat ihn gut versteckt. :-)

    Liebe Grüße und dir einen schönen gemütlichen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Haha, ob es da Früher auch schon ein Efeu gab?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn, dann wäre das äußerst praktisch gewesen ;)

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://lenisonnenbogen.blogspot.de/p/datenschutz.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.