Dienstag, 12. August 2014

Heilpflanzengarten am Hallertor

Die Nürnberger Altstadt ist ein Anziehungspunkt für Touristen. Nur wenige davon verirren sich in die Gärten an der Stadtmauer. Die mittelalterliche Stadtmauer mit dem Burggraben ist bis heute noch fast vollständig erhalten. Nur ein kleines Stück zwischen dem Handwerkerhof und der Insel Schütt fehlen. Im Burggraben kann man wunderschön spazieren gehen. Doch viel zu sehen ist dort unten nicht. Deshalb bleiben wir oben an der Mauer.....
Stadtmauer mit Wehrgang und Blick zum Neutorturm


Am Hallertor (eines der vielen erhaltenen Stadttore) starten wir unseren kleinen Spaziergang im Heilpflanzengarten. Zugang ist an der Neutormauer 3 (Hunde sind leider nicht erlaubt).


hier ein schöne Bild für die Himmel-Pinnwand

Durchschreitet man das Tor wird man mit einem schönen Blick zum Restaurant Kettensteg belohnt und befindet sich in einer anderen Welt.

Übrigens befindet sich gleich hinter der Wirtschaft der berühmte Kettensteg über der Pegnitz.

Seit ich beim View Down mitmache muss ich immer einen Blick nach unten werfen. So auch hier:
Im ersten Teil des Gartens sind in  vielen kleinen Beeten die Heilpflanzen zu sehen.



Nicht alle Heilpflanzen sind auf der Tafel, aber doch die gängigstens.
Der Weg führt stetig bergan .....
.....vorbei an einem Bienenhaus zu lauschigen rundlichen Sitzplätzen unter Büschen und Bäumen
Blick zurück


Durch diese Tür gelante man früher in den Wehrgang...

....durch die Fenster kann man bis auf die andere Straßenseite spitzen....
Der Garten wird im hinteren Bereich immer dunkler und geheimnisvoller...

... Blick über die Mauer in Richtung Westen....
....was ist dort hinter diesem großen Baum?

 lasst uns weitergehen.......
.... das sieht sehr alt aus......
..... sehr sehr alt.....wohin diese Stufen führen?
In einen kleinen wunderschönen Barockgarten....
wollen wir hier ein wenig verweilen?



im Hintergrund der Fernmeldeturm
Blick auf den Neutorturm
von diesem Ort hat man einen wundervollen Blick auf die Burg



es gibt auch jede Menge Sitzgelegenheiten.....
... und freie Sicht auf die Neutorbrücke samt Tor.....

Blick in den Burggraben und auf die Neutorbrücke

Hier mal von einer Schießscharte der Blick in den Burggraben 
über die Treppe geht es wieder nach unten zum Turm....

 ganz schön hoch und ganz schön dick.... 

 Durch diese Tür gelangen wir nach draußen... hoffe ich.....




 oh.... ja... alt..... uneben.....steil.....view down ;)
geschafft...durch diese Tür in der Stadtmauer treten wir in den Neutorzwinger.
Mit diesen vielen View-Downs und Himmelsbildern verabschiede ich mich heute erstmal und morgen entführe ich euch durch die gegenüberliegende Tür in einen anderen Garten.

View Down, ein Stück Himmel, in heaven, Skywatch, WATW, Travel Monday, ......


9 Kommentare
  1. Hallo Gusta,
    das ist ja wieder ein wunderbarer Bericht.
    Da fühlt man sich gleich als würde man mit spazierengehen.
    Herzliche Grüße
    Pia René

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta,

    Du bist ja eine richtige Reisereporterin :-). Toller Bericht!

    Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das macht mir unheimlich viel spaß über meine Stadt zu berichten. Es gibt soooo viele schöne Ecken, die in keinem Reiseführer auftauchen... das weiß man nur, wenn man 20 und mehr Jahre dort gelebt hat.
      Viel spaß bei dem morgigen Teil wünscht
      Gusta

      Löschen
  3. Mir gefallen am meisten die Blicke nach unten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jajajajaja.. mir auch.. meine Tochter hat schon gemault, weil ich mich jedesmal umgedreht habe, um nochmal nach unten zu fotografieren *lach* Aber nur nach oben das reicht einfach nicht *zwinker*
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen
  4. So ein feiner Abend... ähm... Nachtspaziergang. Na wenn man danach nicht gleich nochmal so gut schlafen kann :D Ich glaub ich spaziere noch zu zwei oder drei Blogs und dann geht es in die Federn. Übrigens gut zu wissen, dass sich auch dein Fotoverhalten durchs Bloggen verändert hat :D Mein Bruder schimpft ja immer, dass ich meine Füße fotografieren muss ;)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Rundgang auf den du uns da mitgenommen hast
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  6. So many lovely photos! Glad I visited your blog.

    Iowa Voice

    AntwortenLöschen
  7. hallo liebe gusta, du hast ja sehr aktiv zu mir verlinkt. immer wieder gerne.
    nun eine frage unbekannterweise: ich suche gerade ein paar frauen für eine kleine feine runde. wir würden miteinander pro woche eine collage erstellen. aus einem fundus, den wir zusammentragen.
    wir würden dann entscheiden, was uns gefällt und als motivation es über den Atlantik schicken zu Judith von http://lavendercottagegardening.blogspot.com/


    ich habe bislang immer allein was erstellt und allein dickes lob geerntet, aber gemeinsam macht doch mehr spass....
    hast du lust dazu .... oder erstmal fragen?
    herzlich pippa

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .