Sonntag, 6. März 2016

Kirschnmännla

Ein beliebtes Gericht in Franken: das Kirschenmännla


 Zutaten:

1 Glas Kirschen oder 1-1,5 kg frische Kirschen
   alte Weggla (Semmeln) (3-5 oder mehr je nach Hunger)
   Milch (250 - 500 ml zum Einweichen)
 3 Eier
   Zimt
Butter für die Form

Weckla in warmer Milch einweichen, Eier trennen
Eiweiß steif schlagen. Weckla, Eigelb und Kirschen mischen und Eiweiß darunter heben.
In eine gebutterte Form geben und für ca. 30 Min backen.

Saulecker! ;)

verlinkt bei: Rezepte-Linkparty, Meertje, Crealopee, , ......
7 Kommentare
  1. Mhm, das sieht richtig lecker aus... Guten Apettit =)
    Lg Debby

    AntwortenLöschen
  2. Ja. Ich liebe diese Gerichte auch sehr.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gusta!

    Ich kenne das Gericht mit Äpfeln als Scheiterhaufen. Ich denke, das gibt es fast überall in irgend einer Form, weil immer mal ein Brot hart wird

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Gusta,
    das sieht so lecker aus, leider kann ich das zur Zeit nicht essen,
    denn ich habe nicht nur Darmkrämpfe...
    schau doch bitte einmal hier nach: KLICK
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. mmmhhh, das muss ich mal probieren :)
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gusta,
    das "Männla" hat bei uns sogar einen Namen und heißt "Michel".
    Zimt habe ich bisher dafür nicht verwendet, das passt sicher prima und muss ich mir unbedingt merken. Statt Brotresten verwende ich auch mal Hefezopf, der am Wochenende übrig geblieben ist und wenn die Kirschen aufgefuttert sind, heißt der Michel auch mal Apfel- oder Zwetschgenmichel.
    mmmmoooohhh und jetzt kriege ich Hunger ;-))
    Grüßle Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Ja das glaube ich dir aufs Wort. Sieht Saulecker aus....Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .