Dienstag, 22. März 2016

My Breastreduction - update

Jetzt hab ich fast einen Monat lang nix mehr geschrieben. Es ist auch nicht sonderlich viel passiert. 
Inzwischen ist der Bericht von der Ärztin eingetroffen (sehr ausführlich und genau so wie ich es geschildert habe *freu*) und bei einem neuen Frauenarzt war ich auch schon.
Er war total nett und hat mich sehr gut über meine Situation aufgeklärt.
Im Ultraschall hat sich der "Verdacht" einer Drüsenbrust bestätigt. Ist zwar gut beim Operieren, da sauber genäht werden kann, aber halt auch eben schwer.

Mir schmerzen bereits kurz nach dem Anziehen die Schultern  - kein Wunder, denn der BH drück ja genau wieder an die gleiche Stelle.
Außerdem sind Haltungsschäden vorprogrammiert. Eigentlich müsste die Kasse die OP übernehmen, da die Kosten einer lebenslangen "Folgebehandlung" viel höher wären.

Das Schreiben an die Krankenkasse ist abgeschickt. Nun warte ich auf Antwort und dann gibt es wieder ein Update - hoffentlich mit OP Termin :)

Ich kann es kaum abwarten etwas von der Last los zu werden. 

(warum?wieso?weshalb? zum Nachlesen)
4 Kommentare
  1. Ich drücke dir die Daumen das die Krankenkasse es übernimmt und das es schnell vorwärts geht
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta,
    ich drücke dir auch die Daumen,
    vor allem aber ist es wichtig,
    dass das Gewicht reduziert wird
    und es dir besser geht.
    Liebe Grüße
    Ella

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja nicht so gut "ausgestattet" und bin auch froh darüber. Kann ich voll verstehen, dass das zur Last und gesundheitlichen Gefährdung werden kann. ich drücke Dir die Daumen, dass Dein Problem gelöst wird!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  4. danke liebe Judy. Hoffentlich kann ich bald was neues berichten.

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.