Freitag, 1. April 2016

H54F/KW13/2016

Mir macht die Umstellung auf die Sommerzeit immer extrem zu schaffen. Ich komme ganz schwer ins Bett und aus selbigem und der Kreislauf spielt auch ab und an verrückt. Die Umstellung bringt mehr negative Einflüsse auf den Körper als sonst etwas und die Energieersparnis beläuft sich auf sage und schreibe ganze 0,003%. WOW DAS IST JA SOOOO IRRE VIEL..... DA KANN ICH GLATT VON IN URLAUB FAHREN *PRUST* oder ne richtig große sause machen.... oder mir das lang erträumte Traumhaus kaufen *aufdiestrinklatsch*

Die zweite Ferienwoche war auch wieder mit Momenten und Dingen gespickt, die mir Freude bereitet haben. 

1. Was gibt es besseres, als frisch gewickelte Unterfadenspulen. So kann das nächste Nähprojekt gleich begonnen werden.
Oben sind die Baumwollgarne und unten die Polyester. Ein paar Spulen sind noch frei, da ich mehr Farben als Spulen habe.
Übrigens: du wissen möchtest warum manchmal der Faden reißt oder gar die Nadel bricht, dann lies diese Artikel  über die Wicklung, über die Verzwirnung und über Nadeln von mir. 


2. Frühjahrsputz und Ausmisten mit der Tochter!
Putzen ist eines DER Arbeiten im Haushalt, die ich nicht mit dem größtmöglichen Enthusiasmus und Leidenschaft erledige wie andere. Noch schlimmer ist der "Frühjahrsputz", der irgendwann durch alle Zimmer fegen muss. Diesmal war das Bad dran und obwohl es winzig ist habe ich 2 Stunden darin verbracht. 
Zum Glück hat mir meine Tochter geholfen, denn hier gehören ihr mindestens 50% der Sachen.
Bin ich froh, dass das erledigt ist *schnauff*
Zur Belohnung gab es himmlische Muffins mit einem traumhaften Topping *lach*


3. Irgendwie finde ich Ostereier färben immer wieder spaßig. Vor allem, wenn das Ergebnis dann noch gut ausfällt und man mit dem "Färbebad" gleich noch was anderes macht. Darüber demnächst mal ausführlich mehr *G*

4. Eigentlich muss ich froh sein, wenn es mal nicht regnet oder stürmt wie verrückt. Dann erinnert die Luft schon an Frühling und ab und zu sehe ich auch einen Schmetterling durch die Luft flattern. Das junge Grün der Pflanzen macht mich fröhlich.
Gestern war es sogar fast sommerlich warm.... alle Fenster wurden aufgerissen und die Wäsche konnte draußen trocknen... und das erste Eis wurde in der Sonne verspeist *lächel*


5. Und zu guter Letzt durfte mein Pulli endlich nass auf die Wäscheleine. Ich kann ihn sicherlich nochmal vor dem nächsten Herbst anziehen.  



Ist das nicht eine schöne Botschaft?

geteilt mit: H54F, Freutag, Montagsfreuden, ... 
7 Kommentare
  1. Ohh, da sprichst du was Wahres aus – diese Zeitumstellung, ob von Winter- auf Sommerzeit oder umgekehrt – mich macht das auch jedes Mal aufs Neue fertig...

    Mensch, da hast ja einiges erledigt... Wir sind jetzt wieder in unsere eigene Wohnung zurück gezogen und bevor alles wieder seinen Platz findet, wird auch erst einmal alles ordentlich geputzt und aussortiert :D

    Liebes, komm gut ins Wochenende und lass es dir gut gehen!
    Liebste Grüße,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich bin auch grad soo müde immer. Die Frühjahrsmüdigkeit macht mir auch zu schaffen. Meine Schildkröte ist diese Woche aufgestanden.
    Bei uns regnet es immer wieder mal zwischendurch und nachts ists empfindlich kalt. Aber Schnecken habe ich beim 1. mal Unkrautjähten auch schon entdeckt, pfuideibel!
    Schöne Grüße von Elke

    AntwortenLöschen
  3. Von der Zeitumstellung merke ich zum Glück nicht viel , ich kann mir das auch ganz schwer vorstellen, aber das hört sich wirklich doof an bei dir.

    Aber du hast ja trotzdem einige Gründe zum freuen gefunden :) Frühjahrsputz sind wir bei meinem Freund schon durch, jetzt steht morgen noch in der eigenen Wohnung das große Putzen an .. (Ein Lichtblick: Fenster hab ich schon geputzt!).

    Ich wünsch dir ein sonniges Wochenende und viele liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  4. Ich kämpfe momentan auch mit totaler Müdigkeit, und wenn ich dann endlich ins Bett geh, kann ich nicht einschlafen - ein Teufelskreis! Ja, die Frühlingsboten machen dafür aber wieder so einiges wett. Ich hab auch schon einmal die Wäsche draußen aufgehängt, hab schon eine Stunde auf der Terrasse gestrickt, und lauf die ganze Zeit an den Beeten entlang um vielleicht wieder einen neuen klitzekleinen Trieb von Jungpflanzen zu entdecken. Stimmt, Schmetterlinge sind auch schon da und Hummeln...die find ich so niedlich, die kleinen dicken Wutzeln, lach!
    GLG Nicole, die dir/euch noch viel Spaß beim Frühjahrsputz wünscht (meiner ist fast geschafft)

    AntwortenLöschen
  5. Schon ein bisschen her, aber trotzdem warst du so fleißig und ich habe immer noch meine Probleme mit der Zeit. Gleich elf, der Wecker geht um kurz nach vier und ich bin einfach mal wach. Also gucke ich doch mal, was ich in den letzten Wochen so verpasst habe 😄

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, auf das Material des Garnes habe ich noch nie geachtet,grrmpf. Geht nicht alles für alles? Ups. Magst mich mal aufklären?
    liebe Grüße tinkerkwieny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Prinzip kannst du nehmen wozu dir ist. Falls aber mal ein Garn reißt kannst du gerne meine Beiträge lesen, die ich oben verlinkt habe.
      Liebe Grüße
      Gusta

      Löschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .