Samstag, 4. Juni 2016

Entkalkungskur

Meine Freundin schwärmt von dieser Knoblauch-Zitronen-Kur gegen Ablagerungen in den Blutbahnen.
Also will mein Mann nun auch so eine Kur machen.




Dazu brauchst du:


30 Knoblauchzehen (da sie so unterschiedlich sind hab ich einfach 3 ganze Knollen genommen)
4-5 ungespritzte Zitronen
1 Liter kochendes Wasser

Wahlweise : 3-4 EL neutralenschmeckenden Honig (??? weiß selbst nicht welcher das sein soll)(würg) oder 1/8 Liter Obstler (holladiewaldfee)

Knoblauchzehen schälen, Zitronen mit dem Sparschäler schälen (das weiße muss noch dran bleiben) und achteln. Alles in ein ausreichend großes Gefäß geben (besser richtig groß - sonst sauerei!), mit dem heißen Wasser übergießen und pürieren, abseihen und in Flaschen füllen.

Täglich 1 Schnapsglas vor, während oder nach dem Essen trinken. (igitt - da würd mir nix mehr schmecken)
3 Wochen lang - dann 1 Woche Pause und dann wieder 3 Wochen trinken. In der Zeit solltest du mindestens 2-3 Liter Wasser täglich zu dir nehmen.
(kann mir eh vorstellen, dass der Knobi total durstig macht)

Hinterher die Küche gut lüften, am besten nicht mehr betreten!!! Mindestens 5 Duftkerzen anzünden und vielleicht noch mit Kräuterrauch die Luft reinigen.

pfui deibel....beim Pürieren hat es mich fast gehoben... also mein Körper mag das nicht.... außer vielleicht homöopatisch verdünnt in 100 Liter Obstler *lach*

Zitrone pur entkalkt auch - da trink ich doch lieber jeden Tag eine Tasse heiße Zitrone !!! *Yeah*

Aber ich werde dir natürlich berichten, ob diese Kur schön macht *lach*

In der Rezepte-Linkparty gibt es sehr viel bessere Speisen und Getränke - von den Kuchen wollen wir mal gar nicht reden ;)
8 Kommentare
  1. Hört sich in der Tat nicht besonders lecker an. Ich liebe ja Knofl und auch Zitrone, aber so. Ja Ergebnisse würden mich interessieren. Was ist allerdings neutraler Honig, ich liebe ja Honig aber den kenne ich nicht. Knoblauch soll ja eigentlich auch wie Zwiebel Luftreinigend sein, so im Rahmen der Pest und so gegen Krankheitserreger. Finde das nur immer witzig einerseits reinigend andererseits stinkend.viel Erfolg.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Interessante Sache. Bin gespannt, welchegesundheitliche Auswirkungen es hat.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Meine Schwiegermutter macht diese Kur einmal im Jahr. Ob es hilft kann ich nicht beurteilen .
    LG Berit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gusta,
    unser Sporttrainer schwört auch auf diese Kur. Ich habe mich bis jetzt von der Kombination Knoblauch-Zitrone abschrecken lassen, aber für die Kur spricht zumindest, dass dieser Sporttrainer schon über 80 und immer noch fit wie ein Turnschuh ist.
    Liebe Grüße
    Natalia

    AntwortenLöschen
  5. hihihi, meine Arbeitskollegin kommt aus Indonesien, eigentlich hat sie immer eine flasche davon in der tasche und nimmt jede nacht einen löffel davon, wenn wir auf der arbeit sind :0) sie schwört darauf. es riecht ziemlich nach knoblauch und anfangs hat sie es zu sauer gemacht, jetzt ist wohl mehr honig drin, sonst "ätzt" es einem die speiseröhre weg :0) wir ziehen sie immer damit hoch, aber nicht böse gemeint... vielleicht hilft es ja wirklich was ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  6. Ohh, da bin ich schon gespannt auf deinen Bericht! Obwohl so viel Knobi schon ganz schön heftig klingt...

    Und danke für´s zum Schmunzeln bringen – ich musste ja so lachen als ich hier deinen Text las :D

    Meine Gusta, hab noch einen schönen, entspannten Montagabend und alles Liebe,
    deine Rosy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du müsstest dir erstmal meine entsetzte WhatsApp Sprachnachricht an meine Freundin anhören *lach* die kriegt sich bis heute noch nicht vor lachen ein :D
      Also für mich wäre das definitiv nix und nächstes mal koche ich im Garten! BASTA *lach*
      LG Gusta

      Löschen
  7. phuuu ja, klingt gesund... aber ich weiß nicht ob mir da smit dem Knoblauch wirklich so behagt XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .