Angebot

Gerne stricke, häkle und nähe ich für dich ein ganz besonderes Unikat. Dafür einfach nur das Kontaktformular ausfüllen.

Meine Sachen findest du auf Etsy https://www.etsy.com/de/shop/facileetbeaugusta
Meine Bilder kannst du bei pictrs bestellen: https://www.pictrs.com/facileetbeaugusta

Donnerstag, 16. Juni 2016

Brownie-Vanille-Erdbeer-Trifle

Für dieses geschichtete Dessert / Törtchen brauchst du zunächst Brownie-Muffins. Am besten einen Tag vorher backen.


250g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
190 g Bitterschokolade (70% Kakao)
130 g weiche Butter
250 g Zucker
2 TL Vanilleextrakt
2 Eier

Schokolade mit der Butter schmelzen, den Zucker und Vanilleextrakt einrühren. Die Eier nacheinander hinzugeben und nur kurz verrühren. Die trockenen Zutaten hinzufügen und auf niedriger Stufe verrühren.

Teig in die Förmchen geben und bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen (nicht überbacken!!).

Am nächsten Tag eine Vanillecreme (z.b. Paradiescreme) rühren und Erdbeeren in Scheiben schneiden.

Dann wird geschichtet (Muffins vorher halbieren oder zerbröseln)- am besten in ein Glas - damit das Auge mitessen kann. 

Guten Appetit!

geteilt mit: Rezepte-Linkparty, Rums, Crealopee, Meertje, ......
8 Kommentare
  1. Yummie, das sieht lecker aus.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt weiß ich, wohin meine mir zum Naschen zu bittere Schokolade hinkommt. Ein paar Erdbeeren werden nämlich auch gerade reif... ;-) Danke für die Inspiration!
    Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. wow..das sieht ja soo lecker aus!! Ich bekomme sofort Appetit.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe gusta, das sieht ja mega lecker aus... Desserts in dieser Art mache ich selbet auch gerne und merke mir das Rezept doch glatt. :) Hab einen schönen Tag. Caro

    AntwortenLöschen
  5. Hello, what a yummy looking dessert. Thanks for sharing. Wishing you a happy day and weekend ahead!

    AntwortenLöschen
  6. eine gute Idee für die Muffins die überbleiben - naja, meistens werden sie ja aufgefuttert :S
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns auch, aber aus diesem Rezpet bekomme ich immer mehr als 12 Muffins heraus. Da reicht das dann auch mal für diesen Nachtisch :)

      Löschen
  7. Ohh, ich finde ja solche Ideen super klasse: Wenn man andere Sachen weiter verwerten kann und schwups hat man ein neues Gericht :)
    Da ich momentan leider etwas auf Erdbeeren reagiere, werde ich es mit Himbeeren oder Ähnliches ausprobieren.

    Liebes, ich wünsche dir ganz liebe Grüße und mach dir eine wunderbare Woche :*
    Deine Rosy

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.