Donnerstag, 7. April 2016

Kurventasche

Heute kann ich dir endlich meine Kurventasche zeigen. Diese hat mich als erstes auf der Taschenspieler-CD von Farbenmix angesprochen - eigentlich hab ich sie auch nur deswegen gekauft *kicher* (wie viele andere auch). 

Sie hat mich aber auch NERVEN und TAGE gekostet



An dieser Tasche habe ich jetzt ungefähr eine Woche gearbeitet. Die Stöffchen (beides kleine Stücke) sind aufgebraucht und wurden vorher gaaaaaaaaaaaaanz lange gestreichelt.  

Die Bänder für Träger und Schlüsselfinder kosteten mich jeweils einen Arbeitstag. Ich hab auch gleich mein neues Label verarbeitet :)

Der Außenstoff ist aus fester Webware und ihn hab ich nur mit einer Gewebeeinlage G405   etwas stabilisiert. Unbedingt nötig wäre es nicht gewesen, aber so ist die Tasche etwas "griffiger". 
Maßband-Webband auch lange gestreichelt

Dann wollte ich unbedingt den Reißverschluß einarbeiten. Diese Innenliegenden gefallen mir besonders gut. Allerdings hatte ich nicht genug Stoff da. Was tun?   Ich habe Ansatzstreifen und Reißverschlußblenden aus Snap-Pap zugeschnitten.
Den Ansatzstreifen hab ich mit einem Rest des Futterstoffes benäht (diesen hab ich vorher vom Futter abgeschnitten - so verläuft das Muster durchgehend - sieht man aber nicht so wirklich ).

 Ich Vollpfosten habe aber nicht bedacht, dass dadurch die Tasche obenrum ziemlich steif wird. Vor allem hab ich den Reißverschluß mit SnapPap gesandwitcht - auch keine glänzende Idee. Einfach hätte wohl auch gereicht. Ok.... jetzt sitzt er halt bombig. 
Die Tasche konnte ich allerdings nicht auf "herkömmliche" Weise zusammen nähen und verstürzen. Schon allein die obere Steppnaht sieht aus wie gewollt und nicht gekönnt, weil diese enge Kurve sich nicht unter die Maschine führen lassen wollte. Das war ein Kampf sag ich dir - einmal und NIE wieder!!!!
Und erst die Träger annähen..... eine Box ging schon gar nicht..... das nächste mal muss ich mir was anderes überlegen - SnapPap ist dafür wohl nicht die allerbeste Lösung *seufz*
Zumal ich rotes Garn benutzt habe (ton in ton wäre hier sinnvoller gewesen) - aber nachdem ich bemerkt habe wie ungenau das Nähen wird, wollte ich nicht nochmal auftrennen. Die Löcher hätten mich doch zuu sehr gestört. Tja hinterher bin ich immer schlauer.... aber wie heißt es so schön - aus Fehlern lernt man. *lach*


Also nicht so genau hinsehen..... 
Der Reißverschluß hat auch noch ein Zugbändel aus Sockenwolle bekommen.



Das Futter war aus festerer Baumwolle - ein schönes Streichelstöffchen mit großen Blümchen. Einfach herrlich. Ich bin froh, dass ich das für diese Tasche verwendet habe. Dazu gabs noch ein passendes Blümchenwebband aus dem Fundus :)
Und noch eine innenliegende Tasche.

Das Schlüsselband ist etwas zu lang, aber besser so als dass ich es nicht finde *lach*
 Nachdem mir die Tasche sooo viel Mühe gekostet hat und ich diese Stöffchen eh für mich haben wollte (so weiß gleich jeder, was ich am liebsten mache) bleibt die Tasche bei mir. Logo!
Der Schnitt ist nur etwas für Fortgeschrittene, da die oberen Kurven schon sehr eng sind. Wie gut, dass mir das Probenähen des Appel-Core geholfen hat. Allerdings würde ich die Tasche auch nicht total versteifen, denn dann lässt sich die Kurve gar nicht mehr bewältigen. Hier ist weniger mehr.

Die Träger sind aus Baumwollgurtband verziehrt mit geflochtenen Baumwollbändern. 
Über diese Technik erzähle ich dir nächsten Mittwoch etwas - das würde jetzt den Post sprengen ;)

geteilt mit: EMMA, Crealopee, Meertje, TT, RUMS, Webbandliebe, Montagsfreuden, .....
14 Kommentare
  1. Eine Tasche mit Statement <3 - ein Muss für jede Nähverrückte. Toll geworden, die Mühe hat sich echt gelohnt , ich bin verliebt *grins*. LG lässt dir da - Frau Mama;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* wie schön - ich bin auch ganz verliebt in sie.

      Löschen
  2. Tolle Tasche ! Da hat sich die Mühe doch gelohnt !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gusta!

    Hat sich aber ausgezahlt die Mühe sieht super aus Deine neue Tasche!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Die Stoffe sind total deins, der Innenstoff ist sowas von herrlich. Sieht gut aus, du wirst sie sicher lieben.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gusta,
    *seufz* ... auch das gehört dazu, dass wir uns manches Stück erarbeiten müssen. Dafür wird Dir die Tasche immer in besonderer Erinnerung bleiben und Du wirst sie jetzt voller Stolz tragen.
    Viel Spaß damit und liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ich geb sie nimmer her. Und irgendwie ist das feste oben auch nicht so schlecht ;)

      Löschen
  6. Liebe Gusta,

    was für ein Kampf, aber du wirst sie gerade deswegen lieben (hoffe ich für dich ;-))
    Der Außenstoff und die Kumihimo (oder wie heißt das noch) sind eine super Idee.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Das sind bedies wirklich Traum Stoffe. Schön, das du trotz Schwierigkeiten durchgehalten hast.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Gusta,

    ich musst gerade unweigerlich lachen, als ich deinen Post gelesen habe, ich hatte mit der Kurventasche auch ein bisschen zu kämpfen, allerdings weil ich mich auf das Experiment unterschiedliche Außenstoffe eingelassen habe und so nebenbei, die Kurve seitlich oben hat dazu geführt, dass ich immer wieder völlig ungeplant Stecknadeln in meinen Händen stecken hatte, an den unmöglichsten Stellen... aber dennoch, nach dem von dir beschriebenen Kampf kann ich nur sagen... klasse sieht sie aus deine Tasche und wie für dich gemacht... übrigens, ich hab die CD wegen der Zirkeltasche ;o)

    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* ich habs gelesen. wir können uns echt die Hand reichen ;)

      Löschen
  9. Was für ein toller Stoff! Ich mag deine Tasche :)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  10. Was ein Hingucker! Klasse sieht sie aus und diese Details. Eigentlich wollte ich die für meine Mama nähen, aber gerade hat sie so viele Taschen und es läuft ja nicht weg. Mal sehen wie sie am Ende aussehen wird.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  11. Ich find´ die Tasche super! Und bin richtig stolz auf Dich, dass Du sie zu Ende gemacht hast!! Leider suggerieren die vielen Taschenposts in den Blogs und bei den sew-alongs, dass alles schnell und einfach ist! Leider weit gefehlt, gerade auch, wenn es schön werden soll.

    Lieben Gruß von

    Britta

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .