Montag, 26. Oktober 2015

Snappy Mani lernt fliegen

Nachdem ihr letzte Woche so begeistert von meinen "Verbesserungen" an Snappy Mani 2 wart folgt nun hier die Anleitung, wie ihr ihm Flügel verleihen könnt.

Alles was ihr dazu benötigt ist noch ein Stück extra Stoff 18x20 cm oder 20x20cm (das erste Maß bestimmt durch 2 geteilt abzüglich NZ die Höhe eurer Flügel - das zweite Maß die Breite).



Dieses wird in die Hälfte gefaltet (9x20cm oder 10x20cm) und an der längsten Seite füßchenbreit abgesteppt.
Danach teilt ihr euren Streifen in 4 gleich große Teile auf.
Diese werden an einer Längsseite zusammen genäht, gewendet und gebügelt.

Danach steppt ihr sie oben und unten ab.


Nun müsst ihr die Flügel nur noch auf euer fertig zusammen genähtes Innenteil legen.
Ich habe die Flügel mit ein paar großen Stichen geheftet. (Meine Flügel waren nur 8,5 cm hoch, bei 9,5 reichen sie an den RV heran)

Nun das Außenteil auflegen und fertig nähen.
Nach dem Wenden sieht das dann so aus.

Nun müssen die Flügel noch an den längsten Seiten zusammen genäht werden. Ihr könnt auch noch die Unterkante schließen. Dazu wird die Tasche falsch herum gefaltet - Außenseite zeigt nach innen - Flügel nach außen. 

Fertig!



Die Anleitung wurde nach bestem Wissen und Gewissen geschrieben und wurde nicht von anderen auf Fehlern geprüft. Sollte sich jedoch einer eingeschlichen haben oder ihr etwas nicht verstehen, so nehmt Kontakt mit mir auf.

Viel Spaß beim Anbringen der Flügel.

verlinkt: Crealopee, Meertje,....
6 Kommentare
  1. Oh wie toll, da warst du jetzt aber schnell! Danke für deine Mühe, jetzt muß ich einfach noch eine nähen! ;O)

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gusta,
    das sind wirklich tolle Täschchen! Ich bin neugierig, wann ich so etwas zusammenbringe, im Moment ist es mir noch etwas zu hoch... aber ich übe schon brav! :o))
    Ganz herzliche rostrosige Grüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/10/und-noch-ein-deutsch-osterreichisches.html

    AntwortenLöschen
  3. Na das ist ja sowohl einfach als auch genial! Danke für deine Mühe :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Total klasse, Dankeschön. :)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  5. die hab ich auch schon genäht, aber die sache mit den flügeln ist ja echt genial! toll...muss ich nächstes mal unbedingt ausprobieren! ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .