Angebot

Gerne stricke, häkle und nähe ich für dich ein ganz besonderes Unikat. Dafür einfach nur das Kontaktformular ausfüllen.

Meine Sachen findest du auf Etsy https://www.etsy.com/de/shop/facileetbeaugusta
Meine Bilder kannst du bei pictrs bestellen: https://www.pictrs.com/facileetbeaugusta

Sonntag, 9. August 2015

Ehekarussel und Weißer Turm

Der weiße Turm ist ein Torturm der vorletzten Stadtbefestigung Nürnbergs. Seinen Namen erhielt er von dem weißen Putz, der einst sein Backsteinmauerwerk kaschierte. 
Während er früher in der Stadtmauer eingebaut war, steht er heute frei auf dem Platz. 

 Vor ihm steht der 1984 von Jürgen Weber entworfene und errichtete Brunnen mit dem Ehekarussell
Dieser Brunnen zeigt Szenen aus dem bewegte Eheleben von der Verliebtheit bis zum Tod.

 Wegen der expressiven figürlichen Darstellungen, die von Teilen der Bevölkerung und der Presse als teils drastisch vulgär angesehen wurden, aber auch wegen erheblicher Budgetüberschreitungen war das Kunstwerk zunächst heftig umstritten.



 Grundlage für das Werk war ein gleichnamiges Gedicht des Nürnberger Meistersingers Hans Sachs von 1541.



Ich kann mich noch genau daran erinnern, was das für ein Streitpunkt in der Presse und unter den Bürgern selbst war.

Schließlich trifft man direkt vom U-Bahnausgang direkt auf den doch etwas eigenwilligen Brunnen.

verlinkt mit: our world tuesday, WATW, skywatch, in heaven, .....




6 Kommentare
  1. Wow, was habt ihr für tolle Brunnen! Also ich finde den Brunnen lustig!
    Danke fürs Zeigen- ich finde das echt interessant, was es bei euch alles zu sehen gibt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super das freut mich. Dann hab ich ja noch einen Grund mehr mit dem Foto durch die Stadt zu laufen :)

      Löschen
  2. Der Turm als Eingang zur U-Bahn ist ja schonmal der Hit, aber wie genial ist denn bitte der Brunnen?!?! Mal ein echter Hingucker und ja, manches ist schon explizit, aber irgendwie gefällt es mir :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade weil es eben anders ist, finde ich ihn mittlerweile auch nicht schlecht. Ist halt Kunst :)

      Löschen
  3. Naja das ist wirklich ein gewöhnungsbedürftiger Brunnen. Ich weiß noch wie oft ich um den herum gelaufen bin bis ich das gecheckt habe was die mir zeigen wollen *lach* Es gibt schönere ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war damals ganz geschockt von so viel Nacktheit. Heute sehe ich das eher gelassener ;)

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.