Dienstag, 25. August 2015

grünes Kleid

Beim Kleiderschrank aufräumen ist mir dieses Schmuckstück in die Hände gefallen. 
Ich habe es schon vor Ewigkeiten für meine Tochter genäht. Nun passt es ihr nicht mehr. Mal sehen.... vielleicht werden wir das ein oder andere wiederverwenden oder umarbeiten :)
Das Kleid besteht aus grünem und bedrucktem Samt.

Das Vorderteil hat kleine runde Knöpfen. Für den romantischen Touch bekamen die Ausschnitte eine Häkelspitze verpasst. Die durchscheinende leichte Bluse ist gekauft. Meine Mutter hat dann noch die Ärmel kunstvoll bestickt. Das kann ich nicht. 


Zu dem Kleid gehört auch eine Schürze. Diese wird hinten mit einer Gürtelschnalle zum Einhaken verschlossen.




Der Rock hat ebenfalls 2 Häkelbordüren bekommen.

Damit das schöne Kleid so richtig gewürdigt wird darf es heute zu: Meertje, Crealopee, HoT, Dienstagsdinge, Creadienstag, ..... 
3 Kommentare
  1. Oh, das ist ja wirklich ein superschönes Dirndl, liebe Gusta! Eine Schneiderin wie dich könnte ich gut brauchen, um aus meinem Saristoff (derzeit im Blog) etwas Schönes zu machen. Aber ich habe mir jetzt vorgenommen, einen Nähkurs zu besuchen ... vl. wird das dann ja doch noch was mit der Frau Rostrose und dem Nähen ;o))
    Ich dank dir riesig für alle die vielen lieben Zeilen, die du mir hinterlassen hast! Ganz toll von dir! <3 <3 <3 Und danke auch für deine Einladung, das Bulgurrezept zu deiner Rezepte-Linkparty eizustellen, ... ich habe sie allerdings nicht gefunden... Kannst du mir bitte einen Tipp geben (oder bin ich dazu schon zu spät dran? In diesem Fall: SORRY, aber ich brauche leider immer furchtbar lang für meine Blogrunden, weil's schon sooo viele schöne Blogs und liebe BloggerInnen zu besuchen gibt......)
    Ganz herzliche Rostrosengrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/08/fair-play-teil-2-frau-r-tragt-einen.html

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein sehr hübsches Kleid. Die Kinder wachsen schnell heraus. Vielleicht findet sich ja noch eine Trägerin. Ware schade, es zu zerschneiden.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie könnte es auch eine Tracht sein. War sicher viel Arbeit :O

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.