Freitag, 28. Februar 2014

Lustige Suchanfragen im Februar

Zum 2. Mal stelle ich lustige Suchanfragen aus dem Netz vor.
Wodurch die Leute alle auf meinem Blog landen? Ich kann es manchmal kaum glauben! Meine persönlich ausgewählten Top 12. In schwarz der Suchtext in rot mein Kommentar dazu :)



12
 Schnittmuster afrikanisches Kleid  in dieser Wortkombi noch nie nicht niemals verwendet worden in irgendeinem Post.
Ich hab ein afrikantisches Bild gemalt und ein Kleid nach einem Schnittmuster genäht. Das ist aber auch schon alles :)

11
nähen für strand  das ist nicht schlecht. Aber was willst du für den Strand nähen? A la Christo den ganzen Strand verhüllen?? hmmm ich weiss nicht. Oder soll es etwas gegen den Sand sein?? Dann empfiehlt sich eine Strandmuschel *g*
Auf meinem Blog sind massig Taschen und Brillenetuis - wahrscheinlich strandtauglich ;). 
 

10
unterlage malen madel ähm... ich steh grad auf dem Schlauch
Welche Unterlage malt Madel? Oder soll auf einer Unterlage gemalt werden?   Keine Ahnung wo das bei mir zu finden sein soll.

9
komische gesichter ohhh weia! ERWISCHT! Immer wieder passiert mir das... vor allem auf Fotos. Davon gibt es in meinem Blog wirklich jede Menge zu sehen *lach*


8
alte technik socken ferse aha... schön... kapier ich auch nicht, deshalb ist die Alte-Technik-Socken-Ferse bei mir nicht zu finden.


7
bildvorlage für stillzulegen maschen  DAS hat mir als Strickanfänger auch zu schaffen gemacht.  Maschen stillegen heißt es nur in der Anleitung. Aber wie? *grübel* Ich hab davon einige Bilder auf meinem Blog und hoffe, damit die vielen Fragezeichen über den Köpfen beseitigt zu haben.
 

6
gardinen für klein küche  Bei mir gibt es nur eine beschränkte Auswahl an Gardinen.

5
fallmaschen stricken wie der Name "Fallmaschen" schon sagt, werden die nicht gestrickt sondern fallen gelassen *schmunzel* Dazu ein Bildanleitung zu machen, wäre schier unmöglich *lach*. Ich bin sicher auf YouTube gibt es davon Videos.
 


fingerlose mit eule anleitung    ähm....  Am besten im Zoo oder einen Vogelkundler fragen! Fingerlos sind sie meines Wissens alle *lach*   hier auf dem Blog sicherlich nicht zu finden



 3:
haare ab  NEIN ---- NIE UND NIMMER!!!!!! wie kommt jemand denn darauf *erstaunt und empört*




2:
wolle  mit löchern  wenn du das hast, brauchst du MOTTENKUGELN!!!!!  Oder den Kassenzettel - ein Fall für den Umtausch!!!!   Grantiert findest du bei mir KEINE Wolle mit Löchern. Würd ich auch niemals kaufen oder verarbeiten! neinneinneinnein *kopfschüttel*




Die absolut unglaubliche Nr. 1:

 genähtes vom ritzen am fuß         ????????????????????????????????????????????????
 What the f**k ist das????????

Um Mitwirkung bei der Aufklärung dieses Suchbegriffes wird gebeten! 
Was könnte damit gemeint sein?? Schreibt mir einen Kommentar.
5 Kommentare
  1. Ich kringel mich grad wegen Platz 1. Ist ja total witzig dein Post heute. Hab Tränen in den Augen vor Lachen echt. Wer Fußritzen hat, sollte sich wirklich was drüber nähen !
    LG von Elke

    AntwortenLöschen
  2. Oh du meine Güte. Da geht es bei mir ja langweilig zu. Zu deiner #4 hätte ich eine Idee. Vielleicht geht es um die fingerlosen Eulenstulpen aus der Weihnachtsmollie. Das ist mir sofort zu fingerlosen Eulen eingefallen (will ich ja auch noch unbedingt haben) :D

    Die Haare dürfen ja mal auf gar keinen Fall ab. Ich musste ja auch jahrelang Mut sammeln um mir die Spitzen um geschlagene 10 cm abschneiden zu lassen. Beim Pony bin ich da mutiger, der glaubt regelmäßig dran. Für mich also auch ein ganz schlimmes Thema wo ich mich bei einigen Frisuren immer frage warum Frauen mit tollen Haaren sich so verstümmeln lassen und wie lange es dauert, bis die wieder schön lang sind. Dieses Abrasierte auf einer Seite finde ich ja schon ein bisschen unheimlich.

    Ritzen ist ja so ein Thema. Eine Bekannte aus der Uni hat das auch gemacht - zum Glück geht es ihr wieder besser. Und sie hat da immer Stulpen getragen, damit man das nicht sieht. Vielleicht machen das auch einige am Fuß und es musste genäht werden. Schon erschreckend, was einige Menschen so mit sich machen, weil sie verzweifelt sind und sie mit niemandem reden. Aber ob es da auch eine schönere Erklärung gibt. Ich würde mich ja freuen.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gusta,
    bin auch gerade am Kringeln.
    Allerdings muß ich zu Punkt 5 sagen,
    dass ich auch schon Fallmaschen gestrickt habe,
    denn man muß erst eine M. aufnehmen,
    sie dann bis zur gewünschten Höhe stricken,
    um dann wieder fallen zu lassen.
    Bei Punkt 8 ist vielleicht der Unterschied von Bumerang und Käppchenferse gemeint,
    wobei ich das Käppchen als alte Technik bezeichnen würde.
    Bei Punkt 2. Ich habe von ProLana Flair (allerdings noch nicht verstrickt) Wolle, die hat tatsächlich Löcher.
    Bei deinem Spitzenreiter kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen.
    Liebe Grüße
    Nähoma


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nähoma,
      ja, Fallmaschen kann man "aufwicklen" und in der nächsten Runde fallen lassen, oder man strickt sie ne weile (bis zum ende) und ribbelt dann bis zur gewünschsten Stelle auf. Genau hab ich das allerdings im Blog nicht erklärt :)
      zu punkt 2: ich hab Netzwolle verstrickt, die hat auch "Löcher" wird allerdings unter Rüschenwolle geführt. Ich find die Suchanfrage einfach witzig
      LG Gusta

      Löschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .