Mittwoch, 19. Februar 2014

Mittwochs mag ich - mit Pinsel und Farbe

kleckern und ganz bunte Bilder malen.
Nachdem ich euch schon meine Zeichnungen in s/w gezeigt habe, wird es Zeit ein bischen Farbe zu bekennen :)

 Diese tropische(?) Blüte hängt in meinem Schlafzimmer und ist so ziemlich mein erster Versuch mit Acrylfarbe etwas auf Leinwand zu verewigen.

die Raubkatze hängt im Wohnzimmer an einer sandfarbenen Wand... naja...eigentlich ist sie apricot. Das Fell war gar nicht so leicht hinzubekommen. Und erst die Schnurrhaare... das hat mich Nerven gekostet :)




Meine Afrika-Collage hängt gleich neben der Tür. Ich hatte keine Lust 9 Nägel in die Wand hauen zu müssen. Geschafft hätte ich das sicherlich, aber ob die Bilder dann auch so hängen würden wage ich zu bezweifeln. Also hab ich eine große Leinwand genommen und die Bilder darauf "arrangiert". Sie ist mit der Wandfarbe grundiert und  die einzelnen Bilder sind dann einfach draufgemalt. Am fizeligsten waren die Elefanten!

Hier haben meine Tochter und ich ein Gemeinschaftsbild gestaltet. Es ist mit Acrylfarbe, Window-Color, Kreide und Glitzerkram gemalt. Selbst eine nachtleuchtende Farbe wurde an einigen Stellen aufgepinselt. Das sieht dann fast gruselig aus *g*  So eine orientalische Hundertwasser-Straße hängt wohl nicht überall.

Mehr schöne Geschichten gibt es wie immer Mittwochs bei Frollein Pfau zu lesen . 








5 Kommentare
  1. Sehr schöne Bilder hast du da!
    LG
    Fadenfee

    AntwortenLöschen
  2. Wow - ich bin total beeindruckt!!!! Malen kann ich gar nicht gut. Deswegen liebe ich diese Bilder umso mehr!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Wow. So viele tolle Farben. Malen ist ja mal so überhaupt nicht meins. Da habe ich höhere Ansprüche als Fertigkeiten und am Ende ist es einfach nichts, da bewundere ich deine Bilder natürlich um so mehr :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Deine Mitzekatze und das Afrikabild sind toll geworden. Die Giraffe und die kleinen Elefanten sind super. Mit Acryl malen ist gar nicht so schwer. In die noch feuchte Farbe kann man andere Töne mit unterziehen und bekommt tolle Lichteffekte oder Schatten hin.
    Hast Du schön gemacht :-)
    LG
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich auch gemerkt. Fehler lassen sich nach dem Trocknen auch leicht übermalen.
      Trotzdem hab ich immer ein bischen "Bammel" den ersten Strich zu machen.
      Danke für das liebe Kompliment.

      LG Gusta

      Löschen

Mit dem Absenden eines Kommentars bestätigst du, die Datenschutzerklärung (https://www.facileetbeaugusta.de/p/datenschutzt.html) zur Kenntnis genommen zu haben.
Mit Absenden deines Kommentars werden Name, E-Mail, Kommentar, URL, IP-Adresse und Zeitstempel in einer Datenbank gespeichert. Du kannst Deine Kommentare natürlich später jederzeit wieder löschen lassen. Indem du mir einen Kommentar hinterlässt, erklärst du dich AUTOMATISCH mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden!
Dieser Blog ist mit Blogspot erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.