Samstag, 8. Februar 2014

Zeig uns deine Stadt - Fenster und Türen

In den letzten Tagen war es richtig schön angenehm draußen, so daß ich mich auf einen Spaziergang durch die Stadt
begeben habe. Das Motto: Fenster und Türen.

Bei uns sind Sandstein- und Fachwerkbauten Typisch.

Das Tucherschloß hat rot-weiße Fensterläden
überhaupt gibt es jede Menge Fester mit Läden :)
So auch beim Alten Forsthaus mit seinen angebauten Balkonen

Der Eingang zum Rathaus 


 über dem Sandstein wurde in Fachwerk weiter gebaut.
Das Wappen der Zeidler ziehrt die Fassade.

 Im Rathaus gibt es einen Innenhof mit Galerie

Bedacht von einem großen Fenster. Dies lässt viel Licht und wenig Regen rein :)
Oft werden hier kleiner klassische Konzerte veranstaltet.




Das Zeidel-Museum
Neben dem Eingang zum Zeidel-Museum
 befindet sich die Bibliothek

hinter dem großen Fenster sind Sitzgelegenheiten zum gemütlichen lesen der Lektüre. Im Sommer laden ein paar Bänke unter schattenspendenden Bäumen draußen zum lesen ein.
 Nicht weit davon entfernt befindet sich die Imkrei:





 In der Nähe des Tucherschlosses
 Ein kunstvoll vergittertes Fenster und ein mir nicht bekannes Wappen. Weiß vielleicht jemand wessen Wappen dies ist?

Der ehemalige Stall des Tucherschlosses ist nun ein süßes kleines Teehaus. Dort kann man unten aus den großen Fenstern sehen oder es sich oben auf Sofas gemütlich machen. Im Sommer tink ich meinen Tee lieber im Garten.
Hinter dem Teehaus hab ich dieses alte fast verfallene Haus entdeckt.
Obwohl unser Ort doch relativ klein ist gibt es eine Menge Läden. Im "Kreativen Haus" kann man nicht nur glitzrige Swarovski-Perlen erstehen sondern unter Fachfraulicher Hilfe auch gleich Fädeln.




Durch die Arkaden zu gehen hat immer etwas nostalgisches :)
im Gegensatz dazu stehen die modernen Gebäude
hier kann man quer durchs Zimmer das andere Haus sehen ;)
hier öffent sich ein modernes Haus komplett zum Garten hin.
Das ist bestimmt ein tolles Gefühl dort auf dem Sofa zu sitzen.

 im brandneuen Neubaugebiet gibt es meterweit Fenster. Das Areal ist riesig. Da macht die Farbe es auch nicht schöner, finde ich. Das hat was von Großstadt und nicht mehr von beschauliger Vorstadt :(


 Die aufgemalte Fassade verbessert daran nichts.
Verlassen wir diesen Ort und sehen uns noch ein paar schnuckelige Fenster an:


 Alte Fenster in einem Schuppen

 Könnt ihr die Tür erkennen?


Dies ist eines unserer Fenster ;)

Begleitet wurde ich von:

mehr über meine Stadt hab ich in diesem Post erzählt
(dort sind auch viele Fenster zu sehen)

Eine Mitmachaktion von den 

3 Kommentare
  1. Euer Städtchen sieht sehr gemütlich aus. Schöne Fotos hast du da gemacht.
    LG
    fadenfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich könnte ich noch mehere Posts damit füllen :)
      Vielen Dank.
      LG Gusta

      Löschen
  2. Hach. So tolle Ein- und Ausblicke. Da kann man sich ja gar nicht satt sehen und hoffentlich kommen noch mehr Posts :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Es freut mich, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast! Nicht immer finde ich die Zeit auf alle zu Antworten, aber jeder einzelne bereitet mir viel Freude.
Thank you for leaving a reply. I do not always find the time for all to answer, but every single one gives me a lot of joy .